Solböck: Der Name verpflichtet. Patrick, Jakob und Stefan Solböck geigten bei der Ziel- Landesmeisterschaft in Amstetten auf. Vier Medaillen für die Wanger.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 02. September 2020 (01:48)
Vater und Söhne. Stefan, Patrick und Jakob Solböck dominierten die Ziel- Landesmeisterschaften.
privat

Solböck, Solböck und Solböck. So hießen die Medaillengewinner des ESV Union Wang bei der diesjährigen Ziel-Landesmeisterschaft in Amstetten. Patrick setzte sich bei den Herren, Jakob im U19- und U23-Bewerb durch. Papa Stefan holte sich bei den Senioren zum Drüberstreuen Silber.

„Es war die einzige Verbandsmeisterschaft der Sommersaison“, erzählt Stefan Solböck, Familienoberhaupt und ESV-Obmann. „Und trotz verschärfter Sicherheitsbestimmungen waren über 100 Starter mit dabei.“ Entsprechend lange dauerte der Wettkampf. Erst nach über zehn Stunden standen alle Sieger fest. Und die stammten, wie erwähnt, fast ausschließlich aus Wang. Patrick Solböck sorgte mit 354 Punkten zusätzlich für die Tagesbestleistung. Die Solböcks haben sich somit für die Österreichischen Meisterschaften im September qualifiziert. Stefan Solböck: „Patrick muss aber aus terminlichen Gründen auf ein Antreten verzichten.“