Nächster Heimerfolg für Purstaller Damen

Die Purgstaller Damen fahren mit ihrem Siegeszug fort. Gegen Inzing feierten die Heimischen einen 3:1-Erfolg.

Erstellt am 13. Oktober 2021 | 01:16
440_0008_8204455_erls41_volleyball_damen_purgstall.jpg
Verena Wenighofer war für Purgstall die Topscorerin im Duell mit den Tirolerinnen aus Inzing.
Foto: privat

In der Sporthalle in Purgstall sollte sich am Wochenende alles um das Runde drehen. Wahre Volleyballfans konnten an einem Tag sich zuerst das Spiel der zweiten Landesligamannschaft und im Anschluss gleich das Match der zweiten Bundesligamannschaft ansehen.

Nachdem man sich in der Vorwoche Platz eins in der Tabelle sichern konnte, wollten die Damen der zweiten Bundesligamannschaft ihren aktuellen Erfolgslauf fortsetzten.

Mit Schwung in den ersten Satz

Die Gäste von der Sportunion Inzing kamen ebenfalls mit ordentlich Aufwind, denn auch sie hatten bis dato kein einziges Meisterschaftsspiel verloren. Nachdem man in den letzten Partien oft mit Startschwierigkeiten zu kämpfen hatte, holten sich die Purgstallerinnen den ersten Satz sehr deutlich mit 25:16.

Im zweiten Satz kamen die Gäste aus Tirol deutlich besser ins Spiel und konnten ihre Stärken wesentlich besser ausspielen und glichen 1:1 in Sätzen aus.

Nach einem hart umkämpften dritten Satz, welcher geprägt von langen Rallys war, setzte sich die Heimmannschaft durch. Im entscheidenden vierten Satz, merkte man den Tirolerinnen an, dass sie bereits einen Großteil ihrer Körner in Satz zwei liegen gelassen hatten. Somit sicherten sich die ASKÖ Damen den dritten Sieg im dritten Meisterschaftsspiel.