Erstellt am 10. Januar 2017, 04:49

von NÖN Redaktion

Wanger Stocksportler im Medaillenrausch. Gleich sieben Mal Edelmetall gab es für die Wanger Stocksportler bei der Ziellandesmeisterschaft zu bejubeln.

Starker Auftritt. Stolz präsentieren die Wanger Stocksportler ihre gewonnenen Medaillen bei der Ziel-Landesmeisterschaft.ESV Wang  |  privat/ESV Wang

Bei der Ziellandesmeisterschaft am vergangenen Wochenende in der Amstettner Eishalle zeigten die Wanger Stocksportler einmal mehr ihre ganz große Klasse. Vom U14- bis hin zum Herren-Bewerb konnten sie sich in jedem Bewerb über den Gewinn einer Medaille freuen.

Jakob Reber zeigte sich in den verschiedensten Klassen in Topform. Zum ganz großen Coup reichte es im U14-Bewerb, wo er sich die Goldmedaille sicherte. Silber und Bronze erkämpfte er sich noch im U19- bzw. U16-Bewerb. Knapp an einer Goldmedaille schrammte Markus Karl vorbei.

Im U16- bzw. U19-Bewerb sicherte er sich Silber und Bronze. Johannes Wagner (U14) und Stefan Solböck (Allgemeine Klasse) durften sich schließlich über den dritten Platz und somit eine Bronzemedaille freuen. Reber, Karl sowie Stefan und Jakob Solböck durften sich neben Edelmetall noch über die Quali für die österreichischen Meisterschaften freuen.

Weitere Erfolgsmeldungen gibt es im Mannschaftssport. Beim Eisturnier des ESC Alte Donau siegten Markus Karl, Thomas Feregyhazy sowie Jakob und Stefan Solböck. Das Team Wang II schaffte in der 2. Landesliga den Klassenerhalt.