Wiener Neustadt will Veilchen pflücken. Gegen die Austria zählt für den SC Wiener Neustadt nur drei Punkte.

Von Fritz Hauke. Erstellt am 01. Mai 2015 (21:26)
NOEN, HANS PUNZ (APA)
Die heiße Phase der Saison ist im Laufen: Während im Titelkampf alles für die Salzburger spricht, tobt im Tabellenkeller der Fight um's Überleben. Wiener Neustadt gegen Mödling, SC gegen Admira Wacker - blau-gelb heißt die Modefarbe im reinen NÖ-Abstiegskampf.

Die Wiener Neustädter dürften dieses Wochenende gegen die Austrianer ran. Die Veilchen spielen eine ganz schwache Saison - der miese Tabellenplatz spricht eine deutliche Sprache. Unter der Woche wurde mit dem Cup-Erfolg im Halbfinale gegen den WAC Kosmetik betrieben. Allerdings: Die englische Woche wird der Austria in den Beinen stecken. "Sicher kein Nachteil, dass der Gegner so oft in so kurzer Zeit spielt", findet auch Wiener Neustadts Sport- und PR-Manager Günter Kreissl.

Nicht dabei sein wird Kapitän Dennis Mimm. Der Verteidiger laboriert an einer Knie-Verletzung, muss weiterhin zusehen. Auch Philip Hellquist sieht zu: Der Schwede kann aufgrund einer Schulterverletzung nicht dabei sein.