Gottsdorf bittet Verfolger zum Tanz. Am Sonntag wartet das Spitzenspiel zwischen Gottsdorf und Verfolger Amstetten. In Viehdorf, Gresten und Ferschnitz geht es um Punkte für den Klassenerhalt.

Von Peter Führer. Erstellt am 14. Mai 2015 (01:45)
NOEN, Von Patrick Reithner
Blindenmarkt will seine Serie auch in Haag fortsetzen.
Auf Tabellenführer Gottsdorf wartet eine Doppelrunde. Bereits am Donnerstag trifft man auf den FCU Winklarn und hofft, dass man die Nachtragspartie zum Ausbau des Vorsprunges auf die Konkurrenz nützen kann. Winklarn hingegen befindet sich momentan in einer Formkrise und wartet seit fünf Spielen auf einen Sieg.

Spitzenspiel der Runde

Drei Tage später folgt für die Elf von Übungsleiter Markus Baumgartner dann das Spitzenspiel der Runde. Der erste Verfolger Amstetten reist zum Titelfavoriten und könnte mit einem Auswärtserfolg noch für Spannung in den letzten Wochen sorgen. Spannend ging es auch beim Duell im Herbst zu. Die beiden Spitzenteams trennten sich mit einer 1:1-Punkteteilung.

In Biberbach fuhr man in der Vorwoche gegen Scheibbs im Abstiegskampf drei wichtige Zähler ein. Jetzt empfangen die Elser-Mannen Steinakirchen, das in der Vorwoche gegen Gresten nicht über ein Remis hinauskam. Für die Vogel-Elf geht es weiterhin um einen Spitzenplatz, während die Biberbacher mit einem vollen Erfolg den Abstand zur Abstiegszone noch weiter ausbauen könnten. Im Herbst setzte sich Biberbach mit 4:2 durch.

Derby in St. Georgen

Neustadtl reist zum Derby nach St. Georgen. Die Mannschaft von Trainer Walter Enengl will den Negativlauf gegen den Nachbarverein stoppen. Fraglich ist, ob die beiden Legionäre Da Silva und Vaclik wieder einsatzbereit sein werden. Auch bei den St. Georgnern gibt es den einen oder anderen Ausfall. Dennoch strebt die Calin-Elf nach drei Remis infolge wieder einen Sieg an. In der Hinrunde wurden mit 2:2 die Punkte geteilt.

Die Serie von Haag kann sich sehen lassen. Die Mannschaft von Coach Wilfried Wimmer entschied die letzten vier Partien allesamt für sich. Aber auch der kommende Gegner – der SV Blindenmarkt – braucht sich derzeit nicht verstecken und ist seit vier Spielen ungeschlagen. Es darf also ein spannendes Spiel erwartet werden. Das Herbstduell konnte Blindenmarkt mit 2:0 für sich entscheiden.

Gresten muss punkten

Mit 6:1 gab es beim letzten Aufeinandertreffen zwischen Gresten und Ybbsitz einen klaren Sieger – und der hieß Ybbsitz. Ob es nun aber wieder zu so einem deutlichen Erfolg der Kalinski-Elf kommen wird, bleibt abzuwarten. Immerhin braucht Gresten für den Ligaverbleib noch Punkte und ist zudem seit vier Partien ungeschlagen. In Ybbsitz ist hingegen der Wurm drinnen. Im Frühjahr stehen nur zwei Siege zu Buche.

Ebenfalls nicht wunschgemäß läuft es in der Rückrunde für die Teams aus Scheibbs und Viehdorf. Beide Mannschaften stecken im Abstiegssumpf, wobei vor allem die Lage für Scheibbs immer aussichtsloser zu werden scheint. Jetzt treffen die Erber-Mannen auf die Truppe von Dan Albu. Mit einem Sieg könnte man zu Viehdorf aufschließen. In der Hinrunde konnten sich die Scheibbser mit 2:0 durchsetzen.

Luft für Ferschnitz wird dünner

Mit nur sechs Punkten aus zehn Rückrundenspielen wird die Luft für Ferschnitz immer dünner. Jetzt bekommt es die Mannschaft von Trainer Zefi mit den ebenfalls nicht in Topform agierenden Winklarnern zu tun. Gelingt Ferschnitz die Revanche für die 1:4-Niederlage aus dem Herbstdurchgang? Oder findet die Winklarner Equipe wieder zurück auf die Siegerstraße?

1. Klasse West

  Mannschaft Sp. S U N Tore +/- Pkt.
1 Gottsdorf 22 12 8 2 48:28 20 44
2 Amstetten SKU KM II 24 12 7 5 41:19 22 43
3 Petzenkirchen 24 12 5 7 56:39 17 41
4 St. Georgen/Y. 23 11 6 6 46:32 14 39
5 Blindenmarkt 23 10 8 5 47:35 12 38
6 Steinakirchen 21 11 3 7 51:43 8 36
7 Haag 23 10 5 8 54:42 12 35
8 Ybbsitz 22 9 3 10 33:34 -1 30
9 Winklarn 22 7 8 7 23:24 -1 29
10 Neustadtl 24 8 5 11 32:44 -12 29
11 Biberbach 23 7 5 11 38:52 -14 26
12 Gresten 23 6 6 11 33:44 -11 24
13 Viehdorf 23 6 5 12 45:58 -13 23
14 Ferschnitz 24 5 4 15 38:66 -28 19
15 Scheibbs 23 4 6 13 29:54 -25 18

Die nächste Runde:

Donnerstag, 17 Uhr: Winklarn - Gottsdorf (F. Laschober; Simhofer).

Freitag, 19.30 Uhr: Biberbach - Steinakirchen (H. Steininger; Ünal).

Samstag, 17 Uhr: Gresten - Ybbsitz (O. Fluch; Dilmen), Haag - Blindenmarkt (Inal; F. Schindler), St. Georgen/Y. - Neustadtl (A. Kaiblinger; M. Stix), Viehdorf - Scheibbs (J. Schachner; J. Wagner).

Sonntag, 17 Uhr: Ferschnitz - Winklarn (T. Fuchs; R. Radev), Gottsdorf - Amstetten II (B. Bollenberger; A. Cosic).

Aktuelle Tabellen und Statistiken: NÖ Fussballverband
Alle NÖ Ligen und Klassen auf einen Blick: NÖN.at/fussball

Detaillierte Spielberichte finden Sie in Ihrer NÖN-Printausgabe und in Ihrem ePaper