SV Horn gastiert in Lustenau. Die Waldviertler müssen in der 34. Runde bei Austria Lustenau ran.

Von Bernd Dangl. Erstellt am 14. Mai 2015 (23:17)
NOEN, Karl Stöger
Abflug in Richtung Sieg? Osman Bozkurt (links) & Co. wollen mit Horn in Lustenau einen Schritt Richtung Klassenerhalt tun.

AUSTRIA LUSTENAU - HORN, FREITAG, 18.30 UHR. Noch drei Runden stehen in der Sky Go Ersten Liga auf dem Programm. Und der SV Horn steht trotz des 2:0-Heimsieges am Dienstag über den LASK noch immer auf einem Abstiegsplatz – punktegleich mit dem Achtplatzierten FAC, aber bei einer um zwei Treffer schlechteren Tordifferenz.

Bereits am Donnerstagvormittag stiegen die Horner nach einer Frühtrainings-Einheit in den Bus Richtung Vorarlberg – am Freitagabend wartet Lustenau. Auch die Ländle-Kicker sind aktuell noch nicht gerettet, stehen nach dem 1:1 bei Fix-Aufsteiger Mattersburg aber mit 41 Punkten schon mit einem Bein auf der sicheren Seite. Ein Sieg über Horn und die Vorarlberger wären gerettet.

Horn muss auf Martin Kreuzriegler (5. gelbe Karte) verzichten, Nico Antonitsch ist angeschlagen. Die bisherigen Saisonduelle sprechen für Horn: zwei 1:0-Siege (davon einer in Lustenau) sowie ein 0:0-Remis.