Pattstellung im Titelrennen. Vorne endet Guntersdorf gegen Rehberg 1:1, in der Mitte ist es enger denn je zuvor, hinten sind die Echsenbacher die Verlierer der Runde.

Von Michael Salzer. Erstellt am 14. Mai 2015 (08:13)
NOEN, Michael Schröder
Im Spitzenspiel vergaben die Guntersdorfer (Mitte: Werner Kieslinger) zunächst etliche Großchancen und kassierten in der deutlich schwächeren zweiten Hälfte den Ausgleich - 1:1.
Das Spitzenspiel zwischen Guntersdorf und Rehberg (1:1) brachte keinen Sieger hervor – somit bleibt das Meisterrennen genauso offen wie zuvor. Vor der Pause konnten die Hausherren nur eine ihrer zahlreichen Chancen nützen: Manuel Jell erzielte das 1:0 (15.). Nach 75 Minuten schaute der Rehberger Julian Reisinger in den gelb-roten Karton, nur zwei Minuten später stellte Clemens Riegler trotzdem auf 1:1. „In Anbetracht der Personallage und des Spielverlaufs ist es ein gewonnener Punkt für uns. Ich bin stolz auf meine junge Truppe“, jubelte Rehberg-Coach Harald Hummel.

Im Match der Verfolger setzte sich der USV Langenlois (4.) knapp mit 2:1 gegen Grafenwörth (3.) durch – davon profitiert das Spitzenduo infsofern, weil der Verlierer außer Reichweite bleibt. Die Horn Amateure bleiben trotz der überraschenden 0:3-Niederlage am heimischen Rasen gegen Weißenkirchen auf Rang eins der Frühjahrs-Wertung, weil die Partie Schweiggers gegen Zwentendorf torlos abgepfiffen wurde.

SC Hartl Haus mit bitterer Heimniederlage

Im Abstiegskampf heißt der Verlierer der Runde: SC Hartl Haus. Während die Kicker aus Kirchberg am Wagram und Altenwörth knappe Heimsiege feierten, mussten die „Echsen“ – nach vier Auswärts-Punkten gegen die Spitzenteams – daheim gegen Sieghartskirchen eine 1:4-Pleite hinnehmen.

Nun zieht sich die 21. Runde über das gesamte, lange Wochenende: Zu Christi Himmelfahrt (Donnerstag) müsste der SC Hartl Haus in St. Martin punkten, um die rote Laterne loswerden zu können. Und am Abend könnten die Rehberger, mit einem Erfolg in Sieghartskirchen, wieder von der Tabellenspitze lachen. Im brisanten Tullner Bezirks-Treffen am Freitagabend geht es um wertvolle Punkte – die Grafenwörther wollen den Kontakt zum Top-Duo herstellen, die Kirchberger wollen sich vom Tabellenende absetzen.

Guntersdorf gegen Horn: "Alles möglich"

Die Guntersdorfer müssen im Spitzenspiel am Samstag in Horn beweisen, dass sie reif für den Aufstieg sind. „Alles ist möglich“, heißt wohl das Motto im Mittelklasse-Duell zwischen Weißenkirchen gegen Schweiggers. Diese Kontrahenten trennt nur ein Zähler. Insgesamt steigen sich sieben Teams, also die halbe Liga, im Zwei-Punkte-Bereich zwischen Rang fünf und elf, auf die Zehen.

Am Sonntag startet der USV Groß Gerungs, im vorigen Spieljahr noch eine der heimstärksten Mannschaften, gegen Langenlois den nächsten Versuch seines Projektes „erster Heimsieg 2015“. Und die Zwentendorfer brauchen daheim die drei Punkte, um den Titel „schwächstes Team der Rückrunde“ an Altenwörth weiterreichen zu können...

Gebietsliga Nordwest/Waldviertel

  Mannschaft Sp. S U N Tore +/- Pkt.
1 Guntersdorf 21 12 7 2 41:21 20 43
2 Rehberg 21 12 6 3 39:19 20 42
3 Grafenwörth * 21 12 2 7 38:21 17 38
4 Langenlois 21 9 6 6 36:35 1 33
5 Schweiggers 21 8 5 8 34:25 9 29
6 Zwentendorf 21 8 5 8 26:30 -4 29
7 Horn Amateure 21 9 2 10 28:42 -14 29
8 Weißenkirchen 21 8 4 9 45:35 10 28
9 Sieghartskirchen 21 9 1 11 33:32 1 28
10 St. Martin 21 8 4 9 32:39 -7 28
11 Groß Gerungs 21 7 6 8 29:31 -2 27
12 Kirchberg/Wagram 21 6 3 12 22:39 -17 21
13 Altenwörth 21 5 4 12 23:44 -21 19
14 Hartl Haus SC 21 5 3 13 29:42 -13 18

Die nächste Runde

Donnerstag, 16.30 Uhr: St. Martin - Hartl Haus (M. Weiß; Sevcik, Hobbiger); 18 Uhr: Sieghartskirchen - Rehberg (Aiginger; W. Fellinger, E. Özcan).

Freitag, 20 Uhr: Grafenwörth - Kirchberg/Wagram (Ziernwald; G. Rogner, Govedarevic).

Samstag, 17 Uhr: Horn Amateure - Guntersdorf (B. Bollenberger; Dye, L. Isiani), Weißenkirchen - Schweiggers (C. Steiner; G. Brandstetter, Celikkiran).

Sonntag, 16.30 Uhr: Groß Gerungs - Langenlois (R. Resch; E. Özcan, Mück); 17 Uhr: Zwentendorf - Altenwörth (Marik; N. Knezevic, L. Isiani).

Aktuelle Tabellen und Statistiken: NÖ Fussballverband
Alle NÖ Ligen und Klassen auf einen Blick: NÖN.at/fussball

Detaillierte Spielberichte finden Sie in Ihrer NÖN-Printausgabe und in Ihrem ePaper