Amstettens Mini-Chance auf "Vize". Das NÖ-Top-Team der Regionalliga kann mit einem Sieg Parndorf noch einmal ein Stück weit das Leben schwer machen - und ein deutliches Zeichen im Kampf um Platz zwei von sich geben. Im Tabellenkeller geht es zwischen Sollenau und St. Pölten heiß her.

Erstellt am 14. Mai 2015 (08:10)
NOEN, Stumpfer
SKN St. Pölten meldete sich mit einem 4:0 im Abstiegskampf eindrucksvoll zurück.
Tempofußball und zahlreiche Torchancen - Sollenau versuchte am Dienstagabend Mittwochabend den 0:2-Rückstand gegen die Admira Juniors zu drehen. Die Weinstabl-Elf hatte im NÖ Süd-Derby noch eine Restspielzeit zu bestreiten. Am Ergebnis war aber nicht mehr zu rütteln. Die Admiraner hielten ihre Weste sauber, entführten alle drei Punkte aus Sollenau.

Zuvor hatten die Sollenauer einen Lauf hingelegt und sich mit vier Siegen und einem Remis in den vergangenen fünf Partien aus der Abstiegszone gezogen.

St. Pölten Juniors mit wichtigem Sieg

Ganz, ganz wichtige Punkte machten auch die SKN St. Pölten Juniors. Die Mosböck-Festspiele brachten drei Zähler gegen Stegersbach. Mit drei Treffern hatte der junge Stürmer den Löwenanteil am Sieg der Wölfe. Jetzt steht das Duell zwischen St. Pölten und Sollenau an - wieder geht es um wichtige Punkte im Abstiegskampf.

Zum Spitzenspiel der Runde muss Amstetten ran. Gegen den Ex-Titelanwärter aus Parndorf muss ein Sieg her, will man den Erste Liga-Absteiger der Vorsaison noch vom zweiten Platz verdrängen.

Spannung im Mittelfeld

Noch nicht alle Würfel sind im Tabellenmittelfeld gefallen: Dort ist für die Protagonisten noch alles möglich. Ein Schlüsselspiel um die Plätze hinter der Spitzengruppe findet dieses Wochenende statt. Schwechat gegen die Admira Juniors steht an - ein blau-gelber Schlager mit einem kleinen Vorentscheidungsfaktor.

Regionalliga Ost

  Mannschaft Sp. S U N Tore +/- Pkt.
1 Ritzing 26 16 8 2 55:29 26 56
2 Parndorf 27 15 4 8 56:31 25 49
3 Vienna 27 11 10 6 42:30 12 43
4 Amstetten SKU 27 10 12 5 53:34 19 42
5 Neusiedl am See 27 12 5 10 41:41 0 41
6 Schwechat SV 27 11 7 9 38:29 9 40
7 Admira Juniors 27 9 12 6 46:36 10 39
8 Sollenau 27 10 8 9 45:46 -1 38
9 SK Rapid II 27 9 8 10 45:36 9 35
10 FK Austria Wien Amateure 27 9 7 11 43:42 1 34
11 SKN Juniors 27 9 6 12 40:47 -7 33
12 Mattersburg Amateure 27 8 8 11 39:46 -7 32
13 Wiener SK 27 8 7 12 47:52 -5 31
14 Stegersbach 26 8 7 11 27:43 -16 31
15 Fach-Donaufeld 27 7 9 11 42:51 -9 30
16 Neuberg 27 1 6 20 19:85 -66 9

Die nächste Runde:

Freitag, 19 Uhr: Parndorf - Amstetten (S. Gruber; Lukic, Bittermann), Sollenau - SKN Juniors (J. Wandl; T. Bruckmüller, Tren); 19.30 Uhr: Schwechat - Admira Juniors (R. Braunschmidt; K. Kazanci, N. Balaj), Rapid Amateure - Vienna (Pfeiffer; Schilcher, Özer),Stegersbach - Neusiedl (Iacob; F. Jandl, M. Avsar).

Sonntag, 10.15 Uhr: Donaufeld - Wr. Sportklub (P. Pethö; S. Tatzber, N. Fir); 10.30 Uhr: Mattersburg Amateure - Neuberg (Z. Boskovski; K. Windisch, R. Gruber).

Aktuelle Tabellen und Statistiken: NÖ Fussballverband
Alle NÖ Ligen und Klassen auf einen Blick: NÖN.at/fussball

Detaillierte Spielberichte finden Sie in Ihrer NÖN-Printausgabe und in Ihrem ePaper