Leader gehen die Spieler aus. Münichreith geht stark ersatzgeschwächt ins Spiel gegen Emmersdorf.

Von Gerald Götsch. Erstellt am 14. Mai 2015 (01:25)
NOEN, Von Alina Binder
Klein-Pöchlarn erwartet gegen Weiten einen heißen Tanz.
Der Tabellenführer muss neben zwei Gesperrten auch auf Goalgetter Roman Frecka und den verletzten Pascal Neuzil verzichten. „Das wird eine ganz schwere Partie für uns“, meint Trainer Rudi Gutlederer. Die Emmerdorfer rutschten nach einem guten Start ins Frühjahr in eine kleine Formkrise: Die vergangenen zwei Spiele gingen ohne Torerfolg verloren

Nöchling unter Zugzwang

Im Heimspiel gegen Pöggstall geht es für die Nöchlinger um sehr viel. Bei einem weiteren Punteverlust ist der Meisterzug für den Titelaspiranten wohl endgültig abgefahren. Die Gäste holten zuletzt gegen Münichreith ein Remis und kommen mit breiter Brust.

Der aktuelle Münichreith-Verfolger Raxendorf muss ohne ihren Torgaranten Rado Chylek gegen St. Oswald ran. Bleibt abzuwarten, ob auch andere Spieler für die Entscheidung sorgen können. „Wenn wir unter die Top drei kommen wollen, sollten wir gewinnen“, bringt es Trainer Josef Kovac auf den Punkt.

Waldhausen bei wieder erstarkten Jauerlingern

Für Waldhausen ist nach der Heimschlappe gegen Raxendorf der Meisterzug frühzeitig abgefahren. Bleibt abzuwarten, wie die Mannschaft am Jauerling reagieren wird. Die Jauerlinger holten sich beim 5:3 in maria Taferl viel Selbstvertrauen. Vor allem Lubomir Bulak ist in Bestform.

Die in den vergangenen Spielen in Hochform agierenden Klein-Pöchlarner gehen gegen Weiten als klarer Favorit ins Spiel. Alles andere als ein Sieg wäre wohl eine Enttäuschung.

„Uns fehlt einfach die Konstanz“, so Maria Taferls Trainer Herbert Schmidt, der mit seinem Team in Yspertal antreten muss. Nach dem Sieg in Raxendorf wurden die Tafler beim 3:5 gegen Jauerling wieder auf den Boden der Realität zurück geholt.

2. Klasse Yspertal

  Mannschaft Sp. S U N Tore +/- Pkt.
1 Münichreith 19 14 1 4 60:30 30 43
2 Raxendorf 20 13 4 3 51:28 23 43
3 Nöchling 19 12 3 4 48:14 34 39
4 Waldhausen-OÖ/G. 19 11 3 5 54:36 18 36
5 Yspertal 19 9 5 5 42:33 9 32
6 Kleinpöchlarn 19 9 3 7 48:39 9 30
7 Leiben 20 7 5 8 43:47 -4 26
8 Emmersdorf 20 7 4 9 35:38 -3 25
9 Jauerling 20 5 4 11 40:48 -8 19
10 Pöggstall 20 5 3 12 36:64 -28 18
11 Maria Taferl 19 5 1 13 35:57 -22 16
12 Weiten 19 4 3 12 21:50 -29 15
13 St. Oswald * 19 3 5 11 23:52 -29 14

Die nächste Runde:

Samstag, 17 Uhr: Klein-Pöchlarn - Weiten (H. Anderl); 18 Uhr: Münichreith - Emmersdorf (Rauschmayr).

Sonntag, 17 Uhr: Jauerling - Waldhausen (L. Müllner), Nöchling - Pöggstall (M. Mayr), Raxendorf - St. Oswald (Zehrer), Yspertal - Maria Taferl (Pöchhacker).

Aktuelle Tabellen und Statistiken: NÖ Fussballverband
Alle NÖ Ligen und Klassen auf einen Blick: NÖN.at/fussball

Detaillierte Spielberichte finden Sie in Ihrer NÖN-Printausgabe und in Ihrem ePaper