Erstellt am 15. Juli 2015, 11:21

von David Aichinger

Mannsdorf flirtet mit Casanova. Der Spanier Nacho Casanova (28), vor drei Jahren noch bei der SV Ried in der Bundesliga, stürmt ab sofort für Mannsdorf.

 |  NOEN, APA/Markus Leodolter
Der SC Mannsdorf hat wenige Stunden vor Ende der Übertrittszeit noch einmal zugeschlagen - und wie. Nacho Casanova (28), dessen Vertrag beim SV Horn nach eineinhalb Jahren nicht mehr verlängert wurde, wechselt ins Aulandstadion. Der Spanier kam vor vier Jahren aus seiner Heimat zur SV Ried in die Bundesliga, ging ein Jahr später nach Pasching und zuletzt zu Horn. In der ersten Liga erzielte der Rechtsfuß in 45 Einsätzen acht Treffer.

Die letzten Wochen verbrachte Casanova nun im AMS-Camp der vertragslosen Profikicker unter Paul Gludovatz, der schon in Ried sein Trainer war. Über Gludovatz kam auch der Kontakt nach Mannsdorf zustande, am Dienstag folgte die Einigung. Mannsdorf-Trainer Christian Prehsel zeigte sich in einer ersten Reaktion erfreut über seinen neuen Angreifer, der auch schon ins Training einstieg: "Er ist im besten Alter. Ich gehe davon aus, dass er uns hilft."