Nächsten Schritt gemacht. Das einzige heimische Duo auf der World Padel Tour, der Obersulzer Christoph Krenn und Spielpartner David Alten, schaffte es erstmals, in der Qualifikation zu gewinnen.

Von Peter Sonnenberg. Erstellt am 15. Mai 2019 (02:01)
privat
Die Form passt. David Alten (links) und Christoph Krenn bei der Saisonvorbereitung im Falkensteiner Hotel PuntaSkala.

Das Padel-Tennis-Team Christph Krenn (aus Obersulz) und David Alten schlägt sich auf der World Padel Tour weiter beachtlich. Letzte Woche konnte die ehemalige Nummer eins der Welt im Racketlon gemeinsam mit seinem Partner in Barcelona erstmals ein in der Qualifikation gesetztes Paar besiegen. Das Match gegen Suescun/Gil aus Argentinien endete mit 7:6 und 6:3. In der zweiten Runde mussten sie sich dann dem aufstrebenden Paar Sanz/Vilarino (Spanien) knapp mit 4:6 und 5:7 geschlagen geben.

Da das Outdoor-Preisgeld-Turnier in Bregenz (dotiert mit 1.200 Euro) wegen Schneefall bereits ein paar Tage vor Beginn abgesagt wurde, buchten die Österreicher spontan den Flug zum nächsten World Padel Tour Event in Vigo. Auch hier konnten sie wieder eine tolle Leistung abrufen: Denkbar knapp mit 2:6, 6:2 und 5:7 war in der zweiten Qualifikationsrunde gegen Perino/Mouliaa (Argenti nien/Spanien) Endstation. Das ist vor allem deshalb beachtlich, weil Perino die aktuelle Nummer 79 der Welt ist und oftmals als Sparringpartner der Nummer eins der Welt, „Sanyo“ Gutierrez, agiert.

"Sind froh, dass sich die Sportart Padel immer weiter entwickelt"

Diese Trainingspartner haben Krenn und Alten leider nicht zur Verfügung: „Wir sind aber sehr froh über unsere Erfolge und vor allem, dass sich die Sportart Padel in Österreich immer weiter entwickelt“, meint der Obersulzer, der ja auch Österreichs einziger Tourspieler ist. In den nächsten Wochen stehen für die Österreicher die Turniere in Jaen (Spanien), Bastad (Schweden) und Valladolid (Spanien) auf dem Turnierplan. Ihr großes Ziel ist es, in der Sportart, die in vielen Ländern schon professionell ausgeübt wird, unter die besten 100 Spieler der Welt zu kommen und einmal in den Hauptbewerb einzuziehen.

Infos zu Padel in Österreich gibt es unter www.padeltennis.at. Dem Team Krenn/Alten können Sie auf der gleichnamigen Facebook-Seite folgen.