Schremser Beers fix im Playoff. Die Granitstädter schaffen den Sweep gegen die Mets und sichern sich ihren Platz in den Entscheidungsspielen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 07. August 2019 (02:23)
Symbolbid

SCHREMSER BEERS - VIENNA METS 11:2.  Über 100 Fans ließen sich am „Fan Appreciation Day“ das letzte Heimspieldoppel am Beers Field in Eugenia nicht entgehen.

Die Heimischen ließen ihr Publikum nicht hängen, starteten mit Pitcher Hannes Filler, der die Offensive der Wiener in Schach hielt, und guten eigenen Angriffen mit einer 5:0 Führung in die Partie. Die Mets – nicht in Bestbesetzung angetreten – reagierten schon im ersten Inning mit einem Wechsel des Werfers und hatten die Beers dadurch besser im Griff. Filler musste dennoch nur zwei Punkte hinnehmen und der Vorsprung wuchs langsam aber kontinuierlich an. Daniel Spazierer brachte den Sieg als zweiter Werfer ins Trockene.

SCHREMSER BEERS - VIENNA METS 14:1.  Im zweiten Spiel übernahm Michael Meindl am Mound und ließ nur einen Run der Gäste zu, die gleich im ersten Inning punkteten. Die Offensive der Schremser glänzte einmal mehr mit guten Schlägen und zahlreichen Homeruns. Boomer Saunders übernahm zur Mitte der Spiels als Pitcher und machte den Sieg klar. Bereits nach fünf Innings endete die Partie aufgrund der Mercy Rule vorzeitig, die Beers siegten mit 14:1 und machten den nächsten Sweep daheim perfekt.

Die Waldviertler ziehen damit endgültig ins Playoff ein. Den Abschluss der Regular Season bildet das Gastspiel gegen Tabellenführer Piratas del Caribe, dem die Beers am letzten Spieltag noch Platz eins abnehmen können.