Blockheide auf crossig. Blockheide-Crosslauf am Samstag markiert vorletzte Station der heurigen Crosslauf-Serie. Wetterprognosen: frostig.

Erstellt am 01. Februar 2017 (03:08)
NOEN, zvg

Auf der Landesmeisterschaftsstrecke von 2014 wird am Samstag in der Gmünder Blockheide die Crosslauf-Serie fortgesetzt – die vorletzte Station. Drei Strecken für drei Altersklassen (U12, U18 und Erwachsene) sind vorgegeben, gestartet wird beim Aussichtsturm – um 14.15 Uhr (Kinderklassen) und 14.30 Uhr.

Die große Runde (3 x 1,9km) führt vom Turm hinunter, links vom Teich vorbei, hinauf durchs Steinmuseum, am Hauptweg zurück nach Grillenstein, den Feldweg zurück Richtung Teich und Turm. Kinder laufen ein- bzw. zweimal rund um den Teich (800m).

Auf frühlingshafte Temperaturen wie im Vorjahr, die die Wege tief und den Crosslauf zu einer gatschigen Angelegenheit machten, muss man sich aktuellen Wetterprognosen zufolge nicht einstellen. Das Quecksilber soll die ganze Woche hindurch die Null-Grad-Marke nicht übersteigen.

Der LT Gmünd nimmt die Zeit via Chip, wofür 7 Euro Kaution/Miete verrechnet werden. Nenngeld: U12/U18 (7€), Hauptlauf (12€) – je 5 Euro Kaution werden rückerstattet. Anmeldung: beim Turm ab 13 Uhr. www.ltgmuend.at