Großes Spektakel beim Moonlightrun. Philipp Gintenstorfer und Nicoletta Leidenfrost gewannen unter mehr als 250 Läufern die erste Auflage des Nachtlaufs in der Gmünder Altstadt.

Von Maximilian Köpf. Erstellt am 17. August 2019 (08:33)

Mehr als 250 Läufer machten die stimmungsvolle Premiere des Werbeprofi Moonlightruns am Freitagabend in der Gmünder Altstadt und durch den kunstvoll beleuchteten Schlosspark zu einem vollen Erfolg.

Um den Gesamtsieg matchten sich von Beginn weg Stefan Apfelthaler vom Veranstalterklub LT Gmünd und der ULC-Langenloiser Philipp Gintenstorfer. Auf der letzten von insgesamt neun 1,4km-Runden setzte sich Gintenstorfer etwas ab und gewann. Bei den Frauen war der Heimsieg der LT-Gmünderin Nicoletta Leidenfrost von Beginn weg eine klare Sache. Sie spulte wie die zweitplatzierte Anna Holzmann (SC Zwickl Zwettl) acht Runden ab.

Reaktionen zur Premiere, Ergebnisse und alle weiteren Ergebnisse findet ihr ab Mittwoch in der Gmünder NÖN – und im ePaper!