Locker vom Hocker. Ersatzgeschwächte Gmünder in Herzogenburg anfangs fahrlässig, aber am Ende souverän. Jetzt wartet Vorjahres-Finalist.

Von Maximilian Köpf. Erstellt am 30. September 2014 (08:46)
Das Einserteam des UBBC Gmünd in der Landesliga-Saison 2014/15: Daniel Spazierer, Sebastian Senk, Lukas Kraus, Rene Göschl, Hans Ganter, Maximilian Macho, Jan Valuch, Bernhard Staud, Coach Christoph Vogl (stehend), Alexander Macho, Georg Strobelberger, Christoph Staud, David Graf, Martin Röck, Peter Schmid und Michael Traxler (kniend, von links).
NOEN, privat

HERZOGENBURG - GMÜND 66:78. Ohne Legionäre, dafür mit umso größerem Einsatz machten die Gmünder das 20-Punkte-Handicap gegen Herzogenburg wett und stiegen ins Viertelfinale auf.

Vor allem in der Anfangsphase kämpften die UBBCler allerdings noch schwer mit dem Abschluss. Herzogenburg, das heuer auch in der Landesliga auf Gmünd wartet, punktete kontinuierlich. Erst zwei Dreier von Top-Scorer Peter Schmid eröffneten das Schmelzen des Handicaps. Bis zur Halbzeit standen nur mehr neun Negativ-Punkte aufseiten der Gäste. Ohne Konzentrationsloch vor der Pause wäre das Ergebnis wohl schon früher egalisiert gewesen.

So glichen die Vogl-Jungs zu Beginn des dritten Viertels in der stärksten Phase des Spiels aus. Aggressives Pressing zerstörte jeglichen Spielaufbau-Versuch der Gastgeber, die sich mit zwei Dreipunkt-Würfen gerade noch im Spiel halten konnten, im Schlussviertel konditionell aber komplett wegbrachen. Gmünd zog auf 12 Punkte davon und steigt damit ins Viertelfinale auf. „Die Burschen haben wirklich brav gespielt“, lobte UBBC-Manager Franz Chwatal.

In der nächsten Runde wartet jetzt Vorjahresfinalist Wiener Neustadt II und ein Rückstand von 26 Punkten – gespielt wird voraussichtlich am 8. November.
 

ERGEBNISSE

NBBV-CUP

  • Achtelfinale:

HERZOGENBURG - UBBC GMÜND 66:78 (29:15, 46:37, 58:55).
Gmünd: Peter Schmid (22), Hans Ganter (14), Martin Röck (12), Christoph Staud (10), Rene Göschl (8), Alexander Macho (5), Bernhard Staud (5), Maximilian Macho (2), David Graf.

  • Viertelfinale:

Wr. Neustadt II - Gmünd (Termin noch offen).

LANDESLIGA HERREN

  • Die erste Runde: Samstag, 19 Uhr: Gmünd - Klosterneuburg III.

U16 a. K.

  • Die erste Runde: Samstag, 17 Uhr: Gmünd - Herzogenburg.

U14 a. K.

  • Die erste Runde: Samstag, 15 Uhr: Gmünd - Herzogenburg.