Pertholz ist Schach-Meister. Bei gemeinsamer Schlussrunde in Gföhl wurde Bad Großpertholz mit Sieg über Krems zum 1.-Klasse-Meister.

Erstellt am 09. Mai 2018 (02:30)
Die zweite Mannschaft der SG Litschau/Eisgarn wurde in der Waldviertel-Liga Vizemeister: Stefan Wagner, Thomas Bauer, Nikolaus Prinz, Patrick Schuh, Kurt Goigitzer, Oldrich Popelka und Roman Nemecek (v.l.).
privat

Waldviertel-Liga

Die Tabellenplätze bereits bezogen und Meister Zwettl II spielfrei gab’s am letzten Spieltag noch einen klaren Sieg von Vizemeister Litschau/Eisgarn II über Krems II. Beim 5,5:0,5-Sieg gab nur Kurt Goigitzer auf dem fünften Brett gegen den Kremser Nachwuchsspieler Christoph Hapala einen halben Punkt ab. Die restlichen Partien gingen an die Schrammelstädter.

Waidhofen gewann 4,5:1,5 gegen Groß Siegharts I, blieb aber Vierter. Für volle Erfolge sorgten Martin Kropik gegen Egon Schmidt, Friedrich Pekny gegen Karl Schiedler und Wolfgang Orsario gegen Friedrich Schlager.

1. Klasse Waldviertel

Erst in der letzten Runde sicherte sich Bad Großpertholz mit einem knappen 3:2-Sieg über Krems III den Titel sichern. Hubert Prinz entschied das Spitzenduell gegen Hans-Peter Grohmann für sich. Auf dem zweiten Brett kam Johann Filler gegen Karl Fichtinger über eine Punkteteilung nicht hinaus.

Verfolger Groß Gerungs kam gegen Gmünd/Heidenreichstein über eine Punkteteilung nicht hinaus und musste sich vor den Gmündern mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Der Gerungser Frontmann Franz Kienast eroberte gegen Hubert Edinger einen halben Zähler. Der Gmünder Jakob Peer nahm Josef Schrammel den ganzen Punkt ab.

Meister in der 1. Klasse Waldvierel. Bad Großpertholz mit Mirko Bradara, Hubert Prinz, Johann Filler und Rudolf Rausch (v.l.).
privat

Litschau/Eisgarn III deklassierte Krems IV mit 4:1. Für Siege sorgten Michael Fischer, Franz Modliba und Friedrich Prock. Auf den beiden Spitzenbrettern steuerten Nikolaus Prinz und Franz Schramel je ein Remis bei.

Das Bezirksderby Zwettl III gegen Schweiggers endete mit einem Unentschieden. Die Spitzenpaarung holte sich Omer Pekmezovic mit einem vollen Erfolg gegen Franz Schrenk.

2. Klasse Waldviertel

In der einzigen Partie verlor der bereits feststehende überlegene Meister Litschau/Eisgarn IV gegen Groß Siegharts III mit 1:3. Den einzigen Punkt für die SG steuerte der Waldviertler Jugendmeister Dominik Lotz gegen Johann Flicker bei.

Die Siegerehrungen aller Ligen wurden nach der Schlussrunde von Präsident Franz Modliba durchgeführt.