Erfolgreicher Auftakt für SC Nordwald-Vertreter. Die drei Vertreter des SC Nordwalds konnten beim NÖ- Skirollercup mit Podestplatzierungen aufzeigen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 11. September 2019 (02:11)
NOEN
Katja Pelikan und Julian Müllner beim Antritt.

Katja Pelikan, Silvia Buchinger und Julian Müllner vom SC Nordwald sowie Elias Eischer vom USC Atomic St. Leonhard zeigten an diesem Wochenende bei den Auftaktbewerben des Sportland NÖ Skirollercups in Kirchberg am Wechsel und Maiersdorf bei Wiener Neustadt wieder tolle Leistungen.

Bei sehr wechselnden Bedingungen mit teils starken Regen liefen die Waldviertler Nachwuchsläufer in Kirchberg ein beherztes Rennen. Katja Pelikan musste sich nach acht Runden und gesamt fünf Kilometer nur knapp geschlagen geben. Auf der vom Regen sehr nassen und glatten Strecke kamen Buchinger und Müllner leider zu Sturz. Im Ziel reichte es zum fünften und siebenten Platz. Elias Eischer erreichten den dritten Platz.

Der zweite Bewerb in Wr. Neustadt bestand aus zwei Durchgängen. Zuerst stand ein Hindernisparcours am Programm, welchen Katja Pelikan und Elias Eischer in ihrer Altersklasse gewinnen konnten. Der zweite Durchgang wurde als Verfolgungsrennen ausgetragen. Pelikan konnte ihre Leistung vom Vortag bestätigen und belegte den zweiten Platz. Buchinger wurde nach der drittbesten Zeit im Parcours noch auf dem vierten Platz verdrängt. Müllner belegte schließlich Platz sieben. Reischer kam abermals als zweiter ins Ziel.

Am kommenden Wochenende darf sich auch in Gmünd auf spannende Rennen gefreut werden. Am Sonntag, 15. September treffen sich die Langläufer ab 10 Uhr im Fahrsicherheitszentrum zum dritten Cup-Bewerb.