Weitraer stark drauf bei Kreismeisterschaften. Manuel Steindl, Eric Poiss und Clemens Dehn vom UTC Weitra zeigten bei Kreismeisterschaft in Zwettl auf.

Von Ines Hauer. Erstellt am 28. August 2019 (02:03)
NOEN
Manuel Steindl besiegte im ITN 4-5,6-Finale Fabian Thaler.

Die Offenen Kreismeisterschaften der Allgemeinen Klasse des Kreises Nordwest wurden am Wochenende auf der Anlage des UTC Zwettl abgehalten. Die Bewerbe wurden in verschiedene Spielstärken-Bereiche eingeteilt, in denen insgesamt 25 Herren und sieben Damen um den Titel der jeweiligen ITN-Klasse kämpften.

Eine gelungene Turnierorganisation, tolles Essen und perfektes Tenniswetter sorgten für fröhliche Gesichter bei Spielern und Veranstaltern, zudem fanden sich zahlreiche Zuschauer auf der Anlage ein, um die spannenden Matches mitzuverfolgen.

Sie sahen Weitraer, die sehr gut in Form waren. Während in der Klasse „ITN 1-4,5“ noch der Zwettler Thomas Hahn gegen Dominique Pipal mit 6:0 und 6:3, gewann, waren in den übrigen Klassen die Spieler aus der Kuenringerstadt ganz vorne.

NOEN
Clemens Dehn ließ im ITN 7,5-10-Bewerb Gregor Lovric keine Chance.

Im Hauptbewerb ITN 4,5-6 gewann in einem Duell der beiden Weitraner Manuel Steindl gegen Fabian Thaler mit 6:2 und 6:4.

Den Bewerb ITN 6-7,5 gewann mit Eric Poiss ebenfalls ein Youngster aus Weitra, genauso wie den Hauptbewerb ITN 7,5-10, welchen sich der junge Spieler Clemens Dehn mit 6:3 4:6 6:2 (gegen Gregor Lovric vom Garser Tennisclub) sicherte.