In Haag wird es schmutzig. Am 15. Juni findet beim Böllerbauer-Gelände der erste „Most4tla Dört Ran“ statt. Auf Kinder und Erwachsene warten zahlreiche Hindernisse und insgesamt sechs Bewerbe.

Von Ingrid Vogl. Erstellt am 07. Juni 2017 (02:57)
Vorfreude. Organisator Christian Haunold (3.v.l.) fiebert schon gespannt der Premiere des „Most4tla Dört Rans“ entgegen. Der Haager hofft auf 400 Kinder und Erwachsene, die die sechs Bewerbe in Angriff nehmen werden.
privat

Gatschgrube, Autoreifen, Strohballen, Siloplane zum Rutschen, Rohre zum Durchkraxeln. Das und vieles mehr erwartet die Teilnehmer zu Fronleichnam beim „Most4tla Dört Ran“ beim Böllerbauer in Haag.

Eigentlich wollte Fußballtrainer Christian Haunold nur eine Veranstaltung für Kinder machen. Die Idee stieß aber auch bei Erwachsenen auf Interesse und so war der Haager Dirt Run geboren. Zwei Bewerbe für Kinder und vier Bewerbe für Erwachsene stehen nun daher am 15. Juni am Programm. Die Erwachsenen können zwischen drei Distanzen für Einzelstarter und einem Teambewerb wählen, bei dem jeder der drei Teammitglieder zweieinhalb Kilometer zu absolvieren hat.

Obwohl bei der Veranstaltung der Spaß im Mittelpunkt stehen soll, haben sich bereits einige Spezialisten der europaweit aktiven Dirtrun.Company angemeldet, erzählt Christian Haunold, der auf ein großes Starterfeld hofft: „400 Medaillen richte ich auf jeden Fall her.“

Anmeldung und weitere Infos unter:

www.pentek-timing.at

www.facebook.com/haagerdirtrun