Krisenklub in Amstetten zu Gast. Der kommende Gegner, Rapid II, wartet noch auf den ersten Dreipunkter. Amstetten will das Warten verlängern.

Von Peter Führer. Erstellt am 01. September 2014 (10:19)
Flügelmann. Patrick Lachmayr (li.) glänzte gegen den Sportklub als Wirbelwind auf der Außenbahn und soll auch gegen die jungen Rapidler mit seinen Flankenläufen für Gefahr sorgen. Foto: sportfoto.co.at
NOEN, sportfoto.co.at

SKU AMSTETTEN - SK RAPID II, Freitag, 19.30 Uhr. Drei Punkte, so viel trennt den SKU zur Tabellenführung. Drei Punkte — das sind mehr, als Rapid in den ersten fünf Spielen überhaupt erspielen konnte.

Thonhofer warnt vor schwächelnden Grün-Weißen

Die Hütteldorfer befinden sich in der Krise und konnten noch kein Saisonspiel für sich entscheiden. Wenig überraschend findet man sich mit einem Zähler im Tabellenkeller wieder.

x
NOEN, sportfoto.co.at

Coach Heinz Thonhofer warnt jedoch davor, den Gegner zu unterschätzen: „Man muss schauen, ob nicht der eine oder andere Spieler aufgrund der Länderspielpause von der ersten Mannschaft dazukommt. Die Saison läuft bei ihnen sicher nicht so, wie sie sich das vorgestellt haben. Natürlich wollen wir gewinnen, in dieser Liga gibt es aber keinen Gegner, gegen den das im Vorbeigehen geht.“

„Wir wollen zu Hause wieder ein gutes Spiel abliefern“

Taktisch wird man gut vorbereitet sein, dafür sorgt auch die Videoanalyse vom Spiel Donaufeld-Rapid (3:1). Thonhofer verrät: „Sie spielen kaum weite Bälle und versuchen auch in der eigenen Spielhälfte ihr Kurzpassspiel. Donaufeld hat das in diesem Spiel sehr gut unterbinden können.“

Das soll nun auch seiner Mannschaft ähnlich gelingen. Da schadet es auch nicht, wenn der Kader wieder etwas größer wird. Marco Talir wird zwar weiter fehlen, dafür sind zumindest Manuel Plank und Matthias Wurm nach ihren überstandenen Verletzungen wieder ein Thema.

Unabhängig davon ist die Marschroute klar: „Wir wollen zu Hause wieder ein gutes Spiel abliefern“, so Thonhofer. Ein gutes Spiel und die richtige Belohnung: drei Punkte.

>> Hier geht's zur aktuellen Tabelle der Regionalliga Ost!