Alexander Trampitsch fixierte neuen Rekord mit Team. Alexander Trampitsch stellte mit dem Team aus Steyr einen neuen österreichischen Rekord über 4 x 100 Meter Lagen auf.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 07. Mai 2019 (02:44)
privat
Neuer Rekord. Über die 4 x 100 Meter Lagen stellten das Quartett des ASKÖ Schwimmclub Steyr mit 3:42,90 Minuten einen neuen österreichischen Rekord auf. Das zauberte Johannes Dietrich, Alexander Trampitsch, Obmann Gottfried Steffan, Marvin Miglbauer und Sebastian Steffan ein zufriedenes Lächeln ins Gesicht.

Graz war definitiv eine Reise wert. Der Haager Alexander Trampitsch sorgte in der Grazer Auster für einige Topzeiten. Den größten Höhepunkt erlebte er aber mit dem Team vom ASCKÖ Schwimmclub Steyr.

Das Quartett Marvin Miglbauer, Johannes Dietrich, Sebastian Steffan und Alexander Trampitsch stellten einen neuen österreichischen Rekord über die 4 x 100 Meter Lagen auf. Nach 3:42,90 Minuten schlug Schlussschwimmer Trampitsch am Beckenrand an. Doch auch in den Einzelbewerben wusste der Haager zu überzeugen.

Über die 200 Meter und 400 Meter Freistil sicherte sich Trampitsch souverän den Sieg. Über die 100 Meter erreichte er mit 49,89 Sekunden einen guten Vorlauf. Doch im Finale musste er sich dem Kärntner Heiko Gigler geschlagen geben. In der Rekordstaffel verbesserte er seine Zeit über die 100 Meter und schwamm diese in 49,36 Sekunden.

„Das Ostertrainingslager und die fast tägliche Arbeit von manchen Schwimmern macht sich bezahlt“, freute sich Cheftrainer Nicolas Delvigne mit dem Abschneiden der gesamten Truppe.