Duathlonspezialist schlug in Maissau zu. Beim Maissauer Sporttag holte Christian Tortorolo den ersten Platz mit einem neuen Streckenrekord.

Von Cornelia Grotte. Erstellt am 04. Mai 2017 (02:19)
Sieg beim Stadtlauf. Dauerbrenner Jürgen Hable siegt auch in Maissau.
NOEN

Trotz des kalten Wetters und des Wien-Marathons die Woche zuvor waren insgesamt 561 Teilnehmer beim Maissauer Sporttag am Start. Sie glänzten unter anderem mit Top-Leistungen beim siebten Maissauer 2/4 Duathlon mit neuen Streckenrekorden bei den Damen und Herren.

Christian Tortorolo vom BMC Lounge Linz holte sich mit einem neuen Streckenrekord von 01.00:58 Stunden den ersten Platz bei den Herren. Ihm folgten Stefan Schweiger und Hannes Silberbauer. Bei den Damen holte sich die Tschechin Pavlina Polackova den Sieg mit einer Zeit von 01:11.39. Damit lag sie vor der Zwettlerin Cornelia Krapfenbauer und Anna Swoboda. Die niederösterreichischen Landesmeister im Sprintduathlon heißen somit Krapfenbauer und Schweiger.

„Wegen dem Wetter hatten wir etwas weniger Starter als im Vorjahr. Die Stimmung war trotzdem super. Es hat allen Spaß gemacht. Alles in allem ein erfolgreiches Event“, so Veranstalter Markus Gschwentner. Ein weiteres Highlight war der 13. Maissauer Stadtlauf über 10 Kilometer. Diesen konnte Jürgen Hable vor seinem stärksten Konkurrenten Michael Reithmayer gewinnen.

Hable holte auch ein paar Tage später in Sierndorf den ersten Platz. Dritter beim Maissauer Stadtlauf wurde Stefan Schweiger. Bei den Damen gewann Anna Holzmann vor Carina Lauter und Claudia Fleischmann. Beim Fünf-Kilometer-Bewerb starteten rund 66 Läufer. Auch beim Nordic Walken gab es mit 30 Walkern viele Teilnehmer.

Besonders froh war man seitens der Veranstalter auch über den Erfolg der Laufinitiative 2020. Knapp 220 Kinder starteten um 14 Uhr beim Kinderlauf. 18 Schulen der Laufinitiative nahmen am Event in Maissau teil. „Die Fans und Zuschauer sorgten für super Stimmung vom Start bis zum überfüllten Festzelt bei der Siegerehrung“, freute sich Geschwentner.