Beachopening und Turniere: „Baggern“ ist jetzt in. Mit der Sonne kommt auch die Freude am Beachvolleyball. In Hollabrunn und Umgebung gibt es einige Angebote.

Von Teresa Bruckner. Erstellt am 09. Mai 2018 (02:18)
Sommer, viel Sonne und Strand
privat

Beachvolleyball ist aufgrund des frühsommerlichen Wetters zurzeit wieder in aller Munde. Grund genug nachzufragen, wo es in Hollabrunn und Umgebung die Möglichkeiten gibt, diesen Sport auszuüben.

So findet im Beachcenter Hollabrunn schon kommenden Donnerstag das Beachopening statt. „Da sind alle eingeladen, zu kommen. Wir bauen unseren Platz auf Kleinfeld um, dass jeder mitspielen kann“, kündigt der Obmann der Sportunion Hollabrunn, Johannes Tribelnig, an. Außerdem ist auch für die Verpflegung der Spieler und Zuschauer gesorgt. Die Teilnahme ist für Mitglieder der Sportunion gratis, Nichtmit glieder bezahlen sieben Euro.

Für die Sommermonate gibt es bei der Sportunion Hollabrunn außerdem eine eigene Mitgliedschaft. Damit ist der Zugang zu den Beachvolleyballplätzen möglich. Auch bei den noch stattfindenden Trainings kann teilgenommen werden.

Weiters werden einige Turniere abgehalten. Neben einem Kinder-Turnier kommt von 1. bis 3. Juni im Rahmen des Jutta Sonnenscheinturniers die Beachtour nach Hollabrunn. Das ist eine Hobbytour, die an verschiedenen Weinviertler Orten Halt macht.

So auch unter anderem im Nachbarbezirk Korneuburg, genauer gesagt in Stockerau und Spillern. In Spillern findet heuer von 18. bis 19. August auch das Finale der Beachtour statt. Nach Stockerau kommt die Turnier serie schon deutlich früher, nämlich in knapp einem Monat, am 9. und 10. Juni.

Das ist aber nicht das einzige Turnier. Michael Gahler, der Vorstand des Stockerauer Beachvolleyballvereins „Zwölfender 00“, kündigt an: „Wir haben im Juni ein Pro-80-Turnier in Stockerau. Da kommen Top-Teams aus ganz Österreich zu uns.“ Außerdem findet bereits im Mai ein Amateur-I-Turnier statt, bei dem auch einige Teams aus Stockerau und aus der Umgebung antreten werden.