Retzer Löwen bereiten Saison-Start vor. Die Retzer Ice Lions starten kommende Woche in ihre neue Saison. Sechs Spieler aus der eigenen Jugend werden in diesem Jahr den Sprung in die Kampfmannschaft schaffen.

Von Kevin Kada. Erstellt am 21. September 2016 (02:54)
Reinhard Gerstorfer
Keeper Jaroslav Hladik und seine Retzer Ice Lions legen wieder mit der Vorbereitung los! Foto: Reinhard Gerstorfer

Bei den Retzer Ice Lions startet die neue Eishockeysaison kommende Woche mit einem ersten Eistraining in Znaim. „Wir freuen uns schon, wenn es endlich wieder losgeht“, lässt Obmann Bernhard Schuch wissen.

Erste Retz-Spiele bereits fixiert

Bei den Retzern gibt es in der neuen Saison einige Kadererneuerungen. Vor allem bedingt dadurch, dass die eigene Jugendarbeit nach acht Jahren Vereinsbestehen erste Erfolge abwirft. „Bereits letztes Jahr haben einige Spieler der Juniors in der Kampfmannschaft mittrainiert, aber in dieser Saison werden wir sechs Nachwuchsspieler ins erste Team hochziehen. Sie sind nun alt genug, um fester Bestandteil zu werden.“

Für Schuch ist das der beste Beweis für nachhaltige Nachwuchsarbeit. Auch deswegen, weil der Stammkader aus den Gründungsjahren nicht jünger wird: „Irgendwann werden wir nicht mehr spielen können, weil Eishockey doch ein sehr körperbetonter Sport ist. Im Hobbybereich geht es zwar länger aber auch wir werden irgendwann aufhören. Und so können wir mit den eigenen Spielern nachbesetzen.“

Für die Kampfmannschaft geht es im Oktober einige Male nach Znaim für Trainingseinheiten, ehe die ersten Spiele auf die Truppe rund um Stürmer und Obmann Schuch warten. Bereits fixiert ist ein Doppelduell mit den Garser Penguins in Gars, wie der Obmann berichtet: „Voraussichtlich am 7. Jänner werden wir mit einem Spiel der Juniors beginnen und danach spielt die Kampfmannschaft. Aber es kommen sicher noch Matches davor.“