Ein „eiskalter“ Duathlon-Auftakt in Maissau. Die neue Saison in Niederösterreich begann am Samstag bei der Amethyst Welt in Maissau. Bei Minusgraden, Schnee und Eis war es ein Härtetest für die besten Duathleten.

Von Peter Sonnenberg. Erstellt am 21. März 2018 (02:16)
LURS Maissau (Collage NÖN)
Tiefster Winter in Maissau. Dennoch hatten Gerald Foltas (l.) und Elke Innerebner ihren Spaß beim Crossduathlon. Fotos: LURS

„Winterlicher geht’s wohl nicht mehr“, brachte es LURS-Obmann Markus Gschwentner auf den Punkt. Denn beim Mais sauer Crossduathlon-Bewerb, dem Auftakt und Formtest der Ausdauersportsaison, gab es gefühlte minus zehn Grad, Schnee und eingefrorene Kettenblätter bei den Rädern. Dennoch nahmen über 20 Sportler an dieser um die Amethyst Welt ausge tragenen Veranstaltung teil.

Rein sportlich sicherte sich Dauergast und Vorjahrszweiter Stefan Schmid (Anm.: vom Nora Racing Team) nach 1:09:36 Stunden auf der tiefen und ex trem anspruchsvollen Strecke den Sieg bei den Herren. Mit Josef Jaus (Team Ausdauercoach) und Florian Wolf (VICC) wurde das Siegerbild komplettiert. Bei den Damen wieder holte mit der Top Cross-Tria thletin Elke Innerebner (Nora Racing Team) in 1:19:41 ihren Sieg von 2016.

Auch Staffel- und Mixed-Bewerbe wurden angeboten, mit folgenden Siegern: Die Seriensieger Nadezda Polakova und Martin Beranek waren die Schnellsten, bei den Herren gewannen Robert Lachmayr und Gerald Foltas (ULC Horn). Am Ende waren aber laut Veranstalter Gschwentner alle Sieger: „Die extremen Bedingungen forderten den Sportlern und auch dem Material alles ab.“ Die starken Leistungen der Athleten ermöglichten in Kombination mit der tollen Stimmung bis zur Siegerehrung und Tombola einen würdigen Rahmen für den Start in die NÖ Duathlon-Saison 2018.

Die vielen positiven Rück meldungen der Starter sind für Gschwentner und Co. zusätzlich Motivation für die laufenden Vorbereitungen des Maissauer Sporttags am 28. April. Dort wird es heuer neben den Laufbewerben erstmals auch die österreichische Sprint-Duathlon-Meisterschaft geben.