Haugsdorfer Jubel und Alberndorfer Jubilar

Beim TC Alberndorf ging die letzte Station des „Prahmwos-Cup“ über die Bühne, mit großer Geburtstagsfeier inklusive.

Erstellt am 28. Oktober 2021 | 03:06
440_0008_8213106_mars42tennis_alberndorf_geburtstag.jpg
Der Jubilar. Erich Brunner, Gründer und Präsident des TC Alberndorf.
Foto: privat

Das letzte Turnier des „Prahmwos-Cup“ 2021 (Anm.: der Name setzt sich aus den Veranstaltungsorten zusammen) organisierte heuer der TC Alberndorf unter der Leitung von Obmann Uwe Lang und seinem Team. Bei schon etwas kühleren Temperaturen gab es noch einmal Top-Leistungen, zudem waren die kulinarischen Angebote unter der Leitung von Gabi und Gerhard Widl wie immer hervorragend.

Wie bei jedem Turnier, wurde ein Einzelturnier, Blitzdoppel und der Goldpunkt ausgetragen. Die Pokale wurden von Präsident Erich Brunner und Bürgermeister Christian Hartmann überreicht. Nach insgesamt acht Turnieren in verschiedenen Ortschaften mit 180 Teilnehmern gab es bei der größten Tennis-Turnierserie im Bezirk folgendes Endergebnis: Bei den Damen holte sich Katrin Maurer vom TC Haugsdorf Platz eins in der Gesamtwertung vor Christa Kitzler (TC Wullersdorf) und Tanja Girlich (TC Haugsdorf). Bei den Herren triumphierte ebenfalls ein Haugsdorfer: Raphael Fasching. Auf den Plätzen zwei und drei landeten Gerhard Stern (TC Retz) und Eduard Kosch (TSV Pernersdorf).

Im Zuge dieses Finalturniers lud Brunner, Gründer und Präsident des TC Alberndorf, aus Anlass seines 70. Geburtstages zu einer „Würstelparty“ ins Clubhaus ein. Obmann Lang dankte dem Gründer für seine Arbeit und bat auch um weiterhin tatkräftige Unterstützung im Tennisclub. Er überreichte dem Jubilar eine eigens angefertigte Mannschaftsdress mit der Aufschrift „Gründer 70“ und sprach die Hoffnung aus, den Jubilar in Zukunft häufig mit dieser Dress Tennis spielen zu sehen. Bei Sekt, Wein und Bier wurde danach ausgiebig gefeiert.