Fußballer luden zum Mittagstisch

Erstellt am 23. Juni 2022 | 16:07
Lesezeit: 3 Min
Bei heißen Temperaturen waren die Mitglieder des Fußballclubs im Einsatz, um ihre Gäste mit leckerem Spanferkel und kühlen Sommerspritzern zu versorgen.
Werbung

Mit einem Mittagstisch wurde beim UFC Hadres/Markersdorf zu Fronleichnam gefeiert. Diesmal liefen die Spieler nicht um den – bereits gewonnenen –Meistertitel auf dem Spielfeld, sondern gaben sich recht sportlich als Kellner und Köche, um die vielen Gäste zu bedienen. Bei den hohen Temperaturen waren vor allem kühle Sommerspritzer sehr begehrt.

Unterstützung kam vonseiten des Vorstandsmitglieds Harald Spacil, der als Experte in Sachen Spanferkel gilt. In der Tat blieb von dieser Grillspezialität nach kurzer Zeit nur noch der Sauschädel übrig.

Am Vormittag wurde ein Kinderturnier mit neun Mannschaften organisiert. Jedes mitspielende Kind bekam eine Medaille. „Mitmachen zählt, Sieg ist nebensächlich“, sagte Obmann Christoph Jordan. Wer nicht zum Kellnern eingeteilt war, bot Lose für die Tombola an. Insgesamt wurden rund 1.300 Lose verkauft, und am Ende der Veranstaltung kamen 60 Preise zur Verlosung. Der Hauptpreis war ein großer Fernseher, der von der Firma  Eichhorn gesponsert wurde, mit dem man jedes Fußballereignis bestens im Großbildformat verfolgen kann. Der Erlös wird für ein neues Flutlicht am Platz verwendet.

Unter den Gästen waren auch die Bürgermeister Josef Fürnkranz und Peter Frühberger sowie Altbürgermeister Karl Weber und Ortsvorsteher Andreas Kornherr.