UVC Holding Graz eine Nummer zu groß. Tabellenführer UVC Holding Graz ließ Samstagabend in der 15. DenizBank AG VL Women-Runde bei Schlusslicht UNIONvolleys Bisamberg/Hollabrunn nichts anbrennen, feierte einen 3:0 (25:18, 25:22, 25:19)-Erfolg.

Von Peter Sonnenberg. Erstellt am 25. Januar 2021 (22:35)

UNIONvolleys-Headcoach Zoran Nicolic war trotz der Heimniederlage „recht zufrieden“. Man habe gut mitgehalten. „Graz war in den wichtigen Phasen routinierter und cleverer, aber wir haben Fortschritte gemacht.“