Tischtennis: Niederlage zum Landesliga-Auftakt. Bezirks-Top-Team Horn I musste sich in Mistelbach 1:6 geschlagen geben. 1. Klasse-Derby ging an Horn IV.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 16. September 2020 (00:26)
Reinhard Pleßl sorgte beim Start von Horn I in der 2. Landesliga für den Ehrenzähler bei der 1:6-Niederlage gegen Weinviertel I. Am Samstag steht das erste Heimspiel an, Gegner ist Wiener Neustadt II. 
Stöger

Ohne Chance verlief die erste Runde für Horn. Lediglich Reinhard Pleßl konnte ein Einzel gegen Daniel Schödl mit 3:1 für sich entscheiden. Helmut Pokorny und Martin Sturc mussten ihre Partien allesamt abgeben. Auch Pleßl verlor sein zweites Einzel sowie das Doppel an der Seite von Pokorny. „Wir wussten im Vorhinein, dass die Trauben hoch hängen. Auch kommendes Wochenende wird‘s gegen Donic Liga-Absteiger Wiener Neustadt schwer“, weiß der selbst spielende Sektionsleiter Reinhard Pleßl.

Oberliga D: STOCKERAU/SPILLERN I - HORN II 6:2. Auch Horns Zweiermannschaft startete mit einer Niederlage in die neue Saison. Erschwert wurde das Antreten dadurch, dass Horn mit nur zwei Spielern anreiste und von Beginn weg 0:2 zurücklag. Thomas Bednar und Walter Blaha konnten infolge je ein Einzel gewinnen, was am Ende natürlich zu wenig war.

Unterliga Nord: LANGSCHLAG/WEITRA II - EGGENBURG I 4:6. Mit einem knappen Auswärtssieg eröffnete Eggenburg I die Meisterschaft. Nach Siegen von Ingo Lackner sowie des Doppels Waldher/Lackner lagen die Eggenburger vor den letzten vier Spielen allerdings 2:4 zurück. Doch ab dann gewannen die Gäste jedes weitere Spiel und somit fixierten Siege von Thomas Waldher (2), Ingo Lackner und Stefan Salzer den Endstand.

1. Klasse Nord: HORN IV - EGGENBURG II 6:3. In der 1. Klasse kam‘s gleich in der ersten Runde zum Bezirksduell. Und dabei hatte Horn IV die Nase vorne. Martin Bayer (3), Manfred Buric (2) und Christoph Urban (1) punkteten für die Gastgeber, während Manuel Pöll zwei Einzel für die Eggenburger holte und im Doppel mit Nikolas Atzinger siegte. Wolfgang Polster ging hingegen leer aus.

2. Klasse Nord: GROSSDIETMANNS V - HORN V 7:0. Dieses Spiel wurde am grünen Tisch entschieden: Horn V trat zum Auswärtsspiel nicht an, sodass das Match mit 7:0 zugunsten der Hausherren strafverifiziert wurde.

3. Klasse Nord: EGGENBURG III - EGGENBURG IV 1:6. Mit einem vereinsinternen Duell legte die 3. Klasse los. Und das verlief ziemlich einseitig. Eggenburg III konnte durch Hans Wörtl/Johann Endler nur das Doppel gewinnen, während die Einzelspiele Pascal Ryschawy, Thomas Raab und Julian Lackner für sich entschieden.