Erfolge am Berg. Der Weitersfelder Franz Eidher lief bei den Bergläufen am Großglockner und am Erzberg auf das Podest.

Von Leo Nowak. Erstellt am 01. August 2018 (02:19)
privat
Der Weitersfelder Franz Eidher erreichte beim Großglockner-Berglauf unter 185 internationalen Teilnehmern in seiner Altersklasse den dritten Platz.

Während viele andere Lehrerkollegen die Ferien gemütlich am Meeresstrand verbringen, hat Franz Eidher, „Laufurgestein“ aus Weitersfeld, im Rahmen seines Österreichurlaubes gleich zwei besondere Berglauferlebnisse bestritten.

Da war zunächst der Großglockner von Heiligenblut zur Franz-Josefs-Höhe mit fast 1500 Höhenmetern auf ca. 13 km zu bewältigen. Eidher erreichte unter 1300 Läufern aus 30 Nationen mit einer Zeit von 1:46.33 std den 185. Rang. Das bedeutete den dritten Platz in der Altersklasse M60, knappe zwei Minuten hinter dem Klassensieger.

Eine Woche später aufs oberste Treppchen

Eine Woche später stand der Erzberglauf am Laufkalender. Diesmal waren auf 12,5 km „nur“ 877 Höhenmeter zurückzulegen. Im mittleren Bereich gab es sogar ein gut zwei Kilometer langes Flachstück um einen Bergwerkssee. Richtig steil wurde es erst auf den letzten 500 Metern zum Erzberggipfel. Die Zeit von 1:10.35 std reichte zum Klassensieg in der M60. Es war der 74. Platz unter ca. 600 Läufern.