Sportunion tagte in Weitersfeld

Erstellt am 11. Mai 2022 | 02:35
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8349464_hors19union.jpg
Vizebürgermeisterin Elisabeth Hirsch und Sportunion-Landesgeschäftsführer Markus Skorsch (2. und 3.v.l) mit der neu gewählten Bezirksleitung Obmann-Stellvertreter Leopold Schogger, Präsident Bezirksgruppenobmann Raimund Hager, Obmann-Stellvertreter Gottfried Doubek, Karl Biedermann sowie Regionalkoordinator Martin Wittmann (v.l.).
Foto: Nowak
Gruppe Horn/Hollabrunn wählte dabei den Vorstand für die Landesleitung.
Werbung

Über 80 Vereinsvertreter der Sportunion-Vereine aus der Bezirksgruppe Horn/Hollabrunn trafen sich in Weitersfeld, um sich bei dieser jährlich stattfindenden Tagung aus erster Hand über vereinsrelevante Neuerungen im Sport zu informieren. Inhaltliche Schwerpunkte bildeten die Corona-Unterstützungsmaßnahmen sowie neue Schwerpunkte zur Gewinnung junger Vereinsfunktionäre. Informationen über Fördermöglichkeiten durch zielgruppenspezifische Bewegungsprojekte wie „Kinder gesund bewegen 2.0“ rundeten die Inhalte der Tagung ab. In der Bezirksgruppe Horn/Hollabrunn sind derzeit 85 Vereine mit knapp 20.000 aktiven Mitgliedern registriert.

Bei der Neuwahl der Bezirksleitung wurden Bezirksgruppenobmann Raimund Hager (Sportunion Tautendorf/Etzmannsdorf) sowie seine Stellvertreter Gottfried Doubek (Weitersfeld) und Leopold Schogger (Hollabrunn) als Vertreter der Bezirksvereine in der Landesleitung einstimmig bestätigt. Im Anschluss an die Tagung lud die Gemeinde Weitersfeld die Teilnehmer zu einem Abendessen im Gasthof Kurz ein.