Wetter verdarb die Stimmung nicht. Die Union Horn lud zum Sportfest und viele Kinder und Jugendliche kamen.

Erstellt am 24. Mai 2017 (02:02)
Karl Stöger
Auch Weitspringen stand am Programm. Hier flog etwa Valerie Mang durch die Luft.

Das Wetter meinte es nicht gut am vergangenen Samstag, als auf der Anlage des Gymnasiums Horn die 21. bezirksweiten Leichathletik-Meisterschaften und das 3. bezirksweite Sportfest der Union Horn über die Bühne gingen. Dennoch war die Resonanz sowohl bei den Teilnehmern als auch von Organisationsseite eine positive.

Nicht nur, dass bei den Meisterschaften in zahlreichen Disziplinen eisern um Meter, Sekunden und dergleichen gekämpft wurde, um zu messen, wer am Ende einen Platz am Stockerl ergattert, konnten sie Kids im Rahmen des Sportfestes auch viele Sportarten ausprobieren. Klettern stand da zum Beispiel ebenso am Programm wie Handball oder Hürdenlauf, der für viele der Kleineren eine enorme, aber lustige Herausforderung darstellte.

Die komplette Siegerliste finden Sie übrigens unter horn.sportunion.at