Die nächsten Aufgaben der Dukes: Gegen Underdog und Spitzenreiter

Am Donnerstag geht es für die Klosterneuburger gegen BC Vienna und am Samstag gegen die Timberwolves.

Erstellt am 05. Januar 2022 | 02:35
Lesezeit: 1 Min
440_0008_8261682_klos01_dukes_oshea.jpg
Dukes-Coach Chris O‘Shea hat eine schwierige Woche vor sich.
Foto: Filippovits

Die Dukes haben am Donnerstag einen besonders harten Brocken vor sich. Die Klosterneuburger empfangen um 17:30 die Spitzenreiter vom BC Vienna im Happyland.

Die Dukes sind krasser Außenseiter gegen die Legionärstruppe aus Wien, die ohne Zweifel den Titel im Visier hat. Mit neun Siegen und nur zwei Niederlagen sind die Wiener das Maß der Dinge und die Dukes bräuchten einen besonders guten Abend, um die Wiener überhaupt vor Probleme zu stellen.

Dass ihnen auch mal ein Ausrutscher passieren kann, zeigten die Wiener aber bei der vollkommen unerwarteten Niederlage gegen die Timberwolves am 26. Dezember. Gegen die Verfolger aus St. Pölten gelang zuletzt aber wieder ein Erfolg.

Bereits am Samstag geht es für die Dukes weiter, wenn es auswärts um 17:30 gegen die Timberwolves zur Sache geht.

Die Wiener sind mit drei Siegen und acht Niederlagen nur einen Platz vor den Traiskirchen Lions. Wenn man noch um den Einzug in oberen Play-offs kämpfen möchte, müssen die Klosterneuburger gegen die Timberwolves unbedingt einen Sieg einfahren.