Erstellt am 28. Februar 2018, 01:01

von Markus Nurschinger

Schicho holt Doppelpack bei Landesmeisterschaften. Der Klosterneuburger Judoclub erkämpfte sich bei den NÖ Landesmeisterschaften gleich 14 Medaillen. Schicho holte zwei Titel.

Anika Schicho gewinnt bei den NÖ-Landesmeisterschaften gleich zweimal Gold.  |  NOEN, privat

Am Wochenende fanden in Neunkirchen die niederösterreichischen Landesmeisterschaften der U 18 und U 23 statt. Mit dabei auch die Kämpfer des Judoklubs (JC) Klosterneuburg, die groß abräumten.

Die Klosterneuburger gingen mit sieben U 16, und einer U 18 Judoka an den Start. Große Abräumerin war einmal mehr Anika Schicho.

Die Klosterneuburgerin holte sich gleich zwei Goldmedaillen. Sowohl bei der U 18 als auch bei der U 23 war Schicho erfolgreich und darf sich damit doppelte Landesmeisterin nennen.

Doch auch die anderen Klosterneuburger zeigten sich in Bestform. Mit insgesamt 14 Medaillen, davon sechs in Gold, fünf in Silber und drei in Bronze holten sich die Babenberger mit der jungen Truppe den Sieg im Mannschaftsmedaillenspiegel von insgesamt zwölf Mannschaften. „Es ist immer schön zu Hause zu kämpfen und dann auch gleich in beiden Altersklassen zu gewinnen! Außerdem freue ich mich über die Unterstützung vom Land Niederösterreich und auch vom niederösterreichischen Landesverband“, bedankte sich Schicho nach ihrem Triumph.