Viermal Gold für Klosterneuburg. Bei den Wiener Landesmeisterschaften holten sich die Klosterneuburger Judokämpfer gleich 14 Medaillen ab.

Von Markus Nurschinger. Erstellt am 24. Januar 2018 (01:36)
Groß war der Jubel bei den Klosterneuburger Kämpfern nach der erfolgreichen Landesmeisterschaft in Wien.
NOEN, privat

Am vergangenen Samstag fanden in Wien die zehnten offenen Wr. Landesmeisterschaften für die Altersklassen U 16, U 18 und U 21 statt. Mittendrin auch die Klosterneuburger, die sich zahlreiche Medaillen holen konnten. „Obwohl wir mit unseren Schützlingen nur in den Altersklassen U 16 und U 18 angetreten sind, haben wir dennoch den zweiten Platz im Mannschaftsmedaillenspiegel aller Klassen geholt“, jubelt Pressesprecher Jürgen Schandl.

„Wenn man nur U 16 und U 18 alleine hernimmt, haben wir sogar die Mannschaftswertung aller 27 angetreten Vereine gewonnen“, freut sich Schandl.

Am besten kämpfte Nicolas Löffler, der sich sowohl bei der U 16 als auch bei der U 18 die Goldmedaille sichern konnte. Ebenfalls Gold holten Anika Schicho (U 18) und Jessica Fortner (U 16).