Doppelter Erfolg für Valentin Kaftan. Valentin Kaftan legt momentan eine beeindruckende Siegesserie hin und lehrt seinen Gegnern das Fürchten.

Von Christoph Nurschinger. Erstellt am 01. August 2018 (02:07)
Privat
Stolz präsentierte Valentin Kaftan den ersten Pokal, den er sich bei einem Erwachsenenbewerb erspielen konnte.

Valentin Kaftan ist wohl eine der größten Nachwuchshoffnungen für den 1. Klosterneuburger Tennisverein. Der 15 Jahre alte Klosterneuburger tritt in der Mannschaft mit dem vierten Herrenteam der Klosterneuburger an, welches offensichtlich eine gute Kaderschmiede für junge Tennistalente ist.

„Angeführt von einigen arivierten Spielern können aufstrebende Youngsters wie Kaftan dort ohne viel Druck ihre Fähigkeiten verfeinern“, erklärt Pressesprecher Ralph Wimmer das Erfolgsrezept. Ein Konzept, dass im Fall von Kaftan voll und ganz aufzugehen scheint. In den letzten Wochen konnte er nämlich auf der Hobbytennisturnier-Serie ordentlich aufzeigen.

Zunächst trat er im zweiten Wiener Bezirk beim Prater-Cup an und ließ die Konkurrenz dort mächtig staunen, als er sich, mit Siegen über wesentlich stärker gesetzte Gegner, den Turniersieg bei den Erwachsenen sichern konnte.

Siegesserie beträgt jetzt neun Spiele

Bei den Flötzersteig-Open konnte Kaftan dann noch überraschender nachlegen. Dort besiegte er wieder eine Reihe an wesentlich besser gesetzten Gegnern und konnte am Ende erneut über die Siegertrophäe jubeln.

Kaftan, der nebenbei auch Fußball spielt, ist somit seit nunmehr neun Spielen ungeschlagen und versucht diese Serie bei einem in Kitzbühel ausgetragenen Hobbyturnier weiter zu verlängern.