Bei der U11 wurde Portugal Weltmeister. Am 19. Juli veranstaltete der Jugendleiter des SV Stockerau, Freddy Denninger, gemeinsam mit seinem Team ein riesiges U11-Turnier im Sportzentrum Alte Au in Stockerau.

Von Melanie Kaller. Erstellt am 20. Juni 2014 (14:43)
NOEN, Markus Kreiner
Den teilnehmenden Mannschaften aus Niederösterreich und Wien wurden die verschiedenen Fußball-Nationalitäten vor Beginn der Matches zugelost und die Nachwuchs-Kicker vertraten von nun an stolz ihre „neue Heimat“. In der Pause verkürzte ein Show-Act der Gitti City die Wartezeit auf die Finalspiele.



Beim großen Finale Portugal (Langenzersdorf) gegen Uruguay (Stockerau 1) wurden sogar die Nationalhymnen abgespielt und die Teams klatschten einander wie die großen Vorbilder in den WM-Stadien vor dem Spiel ab.

Stargast und ORF-Co-Kommentator Roman Mählich überreichte den Siegern ihre Pokale und analysierte die Spiele des äußerst gelungenen Nachwuchsturnieres.