„Premium Dancers“ eroberten von Korneuburg aus die Welt. Der Cheerdance-Verein „Premium Dancers“ feiert heuer seinen zehnten Geburtstag.

Von Peter Sonnenberg. Erstellt am 21. November 2018 (02:38)
Alexander Müller
Happy Birthday! Der Cheerdance-Verein „Premium Dancers“ um Eva Lojka (zweite Reihe, Vierte von re.) feierte Jubiläum.

Der Cheerdance Verein „Premium Dancers“ rund um seine sportliche Leiterin Eva Lojka aus Stockerau feiert heuer seinen zehnten Geburtstag und hat dabei eine Erfolgsgeschichte geschrieben, die sich sehen lassen kann. Mit Herbst 2008 bekam der American-Football-Verein Danube Dragons zusätzlich zu seinen Cheerleadern sein erstes Dance-Team. Seither sorgen die Tänzerinnen der „Premium Dancers“ jede Season für Stimmung und sind nicht mehr wegzudenken.

Orlando als größtes Highlight der Vereinsgeschichte

Begonnen hat die Erfolgsgeschichte des Vereins vor zehn Jahren im Rattenfängerstadion in Korneuburg, wo man als offizielles Cheerdance-Team mit aufregenden Shows das Publikum begeisterte. Kurze Zeit darauf zeigten die Premium Dancers ihr tänzerisches Können dann auch bei Meisterschaften. Internationale Wettkampfflächen von Ljublijana über Prag bis nach Helsinki wurden im Sturm erobert.

Das größte Highlight in der Vereinsgeschichte war aber die Teilnahme an den ICU World Championships im April 2017 in Orlando. Hier durften die „Premium Dancers“ Österreich vertreten. „Das war wirklich etwas ganz Besonderes“, erinnert sich Headcoach Lojka strahlend.

Die AFC Danube Dragons „Premium Dancers“ zählen mittlerweile zu den zwölf besten Dance-Teams Europas. Aktuell gibt es sieben Teams, wo Mädchen und junge Frauen in vier verschiedenen Altersklassen trainieren können. Seit zwei Jahren wird Lojka von Raphaela Prettner und Carmen Schwaiger ehrenamtlich im Bereich des Teammanagements unterstützt. „Nur mit so vielen engagierten Leuten können wir so erfolgreich sein“, weiß Lojka.