Handball: Hypo gegen Korneuburg um 40. Titel in Serie. Frauen-Serienmeister Hypo Niederösterreich will im Finale der Handball-Bundesliga (WHA) am Mittwoch und Samstag gegen Union Korneuburg den 40. Titel in Folge fixieren.

Von NÖN-Redaktion, APA. Erstellt am 17. Mai 2016 (13:55)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
NOEN, Kuebelbeck
Die historische Niederlage der Langzeit-Dominatorinnen im November gegen Korneuburg im Grunddurchgang verspricht zumindest ein wenig Spannung.

Allerdings hat Hypo die jüngsten beiden Duelle gegen den Herausforderer gewonnen.

"Die Mannschaft hat in den letzten Spielen - auch in den beiden gegen Korneuburg - gezeigt, dass 100-prozentige Konzentration, Einsatz und Geduld den Weg zum Sieg ebnen. Alle sind optimal eingestellt. Wir werden den 40. Meistertitel in Folge in die Südstadt holen", betonte Hypo-Obmann Gerhard Haidvogel vor dem Hinspiel in Korneuburg.