UTC Klement feiert Jubiläum. Zum 25. Geburtstag des UTC Klement wurde Bilanz gezogen, gefeiert und langjährige Mitglieder und Funktionäre geehrt. Zudem gab es Geschenke für Obmann Staribacher und Co.

Von Josef Christelli und Peter Sonnenberg. Erstellt am 08. Juni 2017 (05:00)
Josef Christelli
Ehrengäste und Funktionäre des UTC Klement: Horst Gangl, Kurt Sommer, Gerhard Pernold, Gabi Vesely, Andreas Rötzer, Vizepräsident Franz Dechantsreiter, Herbert Danecek, Franz Staribacher, Anton Apl und Herbert Rötzer.

Grund zum Feiern gab es am Pfingstmontag in Klement: Der Union-Tennis verein feierte sein 25 jähriges Bestandsjubiläum.

Unter Obmann Josef Stari bacher wurde der UTC gegründet, 1992 der Tennisplatz gebaut. Zu dieser Zeit war Anton Apl der Sektionsleiter. Der Vereins vorstand musste damals für alles geradestehen. Zum 25 Jahr-Ju biläum überbrachte Union-Vizepräsident Franz Dechantsreiter für Sektionsleiter Andreas Rötzer, der auch lange im ört lichen Union-Fußball-Verein tätig war, das Sportehrenzeichen der Union in Gold.

Kurt Sommer brachte vom Sponsor Raiffeisenkasse Ernstbrunn eine Garnitur Spielkleidung, die von Regionsobmannstellvertreter und Bürgermeister von Ernstbrunn Horst Gangl noch mit dem Leiserberge-Emblem versehen wurde. Für die langjährigen Mitglieder Robert Weinlich (50), Friedrich Lippeck (70), Karl Apl, Kurt Sommer und Lorenz Staribacher (60) gab es in diesem würdigen Rahmen auch ein kleines Geschenk zu ihren runden Geburtstagen. Bei Grillereien und Getränken wurde noch bis in den Abend hineingefeiert.

Die Zweiplatzanlage wird übrigens bei Unwettern immer wieder überschwemmt, zuletzt Mitte Mai. Obmann Franz Staribacher, seit 1996 im Amt, dankte allen, die mitgearbeitet haben und auch Bürgermeister Gangl für die Unterstützung in allen Bereichen.