Das lange Warten hat für David Fischer bald ein Ende. Der Rohrendorfer Gewichtheber David Fischer steht kurz vor seinem ersten Start für das bulgarische Nationalteam.

Von Fabian Polland. Erstellt am 24. Februar 2021 (03:35)
Der Rohrendorfer Gewichtheber David Fischer bereitet sich aktuell auf die Europameisterschaft in Moskau vor.
Franz Aschauer

Es ist schon eine Weile her, seitdem David Fischer seinen letzten Wettkampf bestritten hat. Im April 2019 bei der Europameisterschaft im georgischen Batumi durfte der gebürtige Rohrendorfer das letzte Mal Wettkampfluft bei einem internationalen Turnier schnuppern – damals noch für sein Heimatland Österreich. Seitdem hat sich einiges verändert, Fischer und der österreichische Gewichthebeverband gehen getrennte Wege, im Februar 2020 bekam der Rohrendorfer die bulgarische Staatsbürgerschaft verliehen.

Nach zwölf Monaten Wartefrist ist der 22-Jährige nun endlich startberechtigt für seine „neue Nation“ Bulgarien. Der Fokus liegt voll auf der Europameisterschaft im April in Moskau. Fischer verbringt die meiste Zeit in Bulgarien, wo er wohnt und tagtäglich für die kommende EM trainiert. Doch auch in der Kremser Sporthalle war Fischer in den vergangenen Monaten immer wieder anzutreffen um zu trainieren, wenn der Besuch des Elternhauses am Programm stand.

Das 22-jährige Kraftpaket wird bei der EM in der Kategorie „102 Kilogramm“ an den Start gehen, bei der er Erstplatzierter mit 395 Kilogramm im Zweikampf ist. Um in dieser Kategorie antreten zu können, musste Fischer in den letzten zehn Monaten acht Kilogramm abtrainieren. Trotzdem sind seine Trainingsleistungen und Kraftwerte sehr gut.

Aktuell steckt Fischer also mittendrin in der Vorbereitung für Moskau, zurzeit befindet er sich mit dem bulgarischen Nationalteam im Trainingszentrum in Novi Izvor. Danach steht ein Trainingsblock in Varna an, der letzte Feinschliff soll dann in Sofia erfolgen. Fischers Betreuerteam ist sehr zufrieden mit seiner Performance, für eine Medaille heißt es, diese auf internationaler Bühne abzurufen.