KSV Powerteam: Marke geknackt. Beim vierten Team-Cup des KSV Powerteams Krems wurde beim Kreuzheben die magische 250-Kilogramm-Marke geknackt.

Von Nikolaus Frings. Erstellt am 29. August 2017 (05:52)
NOEN, Nowak/privat
Stolze Sieger. Die glücklichen Gewinner gingen beim Kreuzheben an ihre Grenzen, erhielten dafür Urkunden und Medaillen.

Beim Kreuzheben des KSV Po werteams Krems nahmen mehr als 20 Athleten teil.

Eine Vierteltonne, also 250 Kilogramm, so schwer war das höchste bewegte Gewicht beim Event in Mautern. Gehoben wurde es von Vereinsobmann Andreas Zuba, der sich über die Teilnahme von mehr als 20 Personen am Bewerb freute. „Um das Gewicht im Kreuzheben zu steigern, wird der ganze Körper trainiert“, gibt Fachmann Zuba Auskunft.

Hofstätter zum Gesamtsieger gekürt

In drei Runden wurde jeweils das höchste, gehobene Gewicht ermittelt, wobei sich die Teilnehmer dabei von Runde zu Runde immer schwerere Scheiben auf die Stange hievten. Mit einem speziellen Berechnungsschlüssel, der mitunter auch vom eigenen Körpergewicht abhing, wurde dann Markus Hofstätter zum Gesamtsieger gekürt. Die Gewichtskategorien begannen dabei bei knapp 70 und endeten bei 105 Kilo Körpergewicht.

Hostätter erhielt einen Pokal und international anerkannte Wettkampfpunkte. Andreas Zuba und Co. tüfteln aufgrund des großen Erfolgs bereits an den Planungen für den nächsten derartigen Wettbewerb. Der nächste Event soll nach Möglichkeit noch dieses Jahr, vermutlich im Dezember, veranstaltet werden.