Titelentscheidungen am Pfeningberg

Imbach wird zum Schauplatz der Finalläufe. In der MX2 erwartet die Fans ein spannender Titelkampf.

NÖN Redaktion Erstellt am 13. Oktober 2021 | 02:27
440_0008_8204138_kres41rammel.jpg
Markus Rammel liegt aktuell auf Rang drei der Staatsmeisterschaften in der MX2. Bei seinem Heimrennen will der Lokalmatador sein Bestes geben.
Foto: Roman Grötz

Die traditionelle und spektakuläre Rennstrecke in Imbach am Pfeningberg wird heuer Schauplatz großer Titelentscheidungen. Am 17. Oktober finden die Finalläufe zu den MX Open, MX 2 und MX Junioren beim MSC Imbach statt,

Die wohl spannendste Entscheidung steht den Fans in den Läufen der MX2 bevor – die mehrfachen Staatsmeister Roland Edelbacher und Marcel Stauffer trennen vor dem Finale nur fünf Punkte. Die beiden KTM-Piloten konnten heuer schon einige Rennen für sich entscheiden und sind somit die Topfavoriten auf den Sieg in Imbach. Lokalmatador Markus Rammel steht aktuell auf Rang drei der Gesamtwertung in der MX2 und möchte mit den Fans im Rücken sein bestes Rennen zeigen.

Bei den Junioren ist Kevin Schneeweis für den MSC Imbach am Start. Der 17-jährige HTL-Schüler konnte heuer bereits einige Male aufzeigen.