Segelcrew war erfolgreich: „First ship home“. Die erfolgreiche Kremser Segelcrew um Skipper Roland Graf segelte beim Croatia Coast Cup die schnellste Gesamtzeit.

Von Nikolaus Frings. Erstellt am 31. Oktober 2016 (11:35)
NOEN, Graf
Markus Bamberger, Skipper Roland Graf, Jörg Handhofer und Dietmar Engel (v. l.) holten sich beim Croatia Coast Cup das blaue Band.

Nach dem beachtlichen zweiten Endrang bei der St.-Maarten-Heineken-Regatta im Frühjahr entschlossen sich Skipper Roland Graf und seine Crew, das Regattajahr mit dem Croatia Coast Cup ausklingen zu lassen.

„Tolle Erfahrung für mich und meine Truppe“

Auf einer Bavaria Cruiser 40S wurden in der Königsdisziplin, also mit Spinnaker, vier Wettfahrten veranstaltet, insgesamt über 200 Seemeilen zurückgelegt.

Die Kremser Delegation, die im Gegensatz zu den anderen Teams mit nur vier statt sechs Mann an Bord segelte, konnte sich dabei einen Tagessieg sichern. In der zweiten Wettfahrt, welche die Crew von Biograd nach Pula führte, erreichten Graf und Co. die Ziellinie fast zwei Stunden vor der Konkurrenz.

„Durch den gewaltigen Vorsprung aus dieser Wettfahrt gelang es uns, den guten vierten Endrang zu erreichen und das blaue Band für die schnellste Gesamtzeit zu gewinnen. Es war ein gutes Ergebnis und eine tolle Erfahrung für mich und meine Truppe“, bilanzierte Graf.