Am Rande der Existenz. Kremser Tennishalle verschlingt weiter Kosten. Ersatzzahlungen gibt es keine.

Von Fabian Polland. Erstellt am 17. Februar 2021 (01:15)
Die Tennishalle in der Mitterau bleibt auch in nächster Zeit leer. Kosten fallen trotzdem weiter an.
privat

Viele Menschen trifft die Pandemie in ihrem unternehmerischen Dasein hart, Max Fürtler mit seiner Tennishalle in der Mitterau jedoch ganz besonders. Während bei vielen Unternehmen die Umsatzersatzzahlungen ankommen, wartet der Obmann des UTC Mitterau und Leiter der Tennisakademie weiter vergeblich.

UTC-Mitterau-Obmann Max Fürtler ist wie viele seiner Kollegen verzweifelt.
privat

„Der Umsatzersatz seit März 2020 wurde noch nicht einmal bewilligt, lediglich den Mindestersatz haben wir bekommen, das ist aber nicht mehr als ein Tropfen auf dem heißen Stein“, schildert Fürtler, der neben einer Tennisakademie unter anderem auch eine Tennishalle betreibt, die bis auf ein paar Monate im Sommer seit beinahe einem Jahr die meiste Zeit geschlossen ist. Verständnis dafür hat der Obmann des UTC Mitterau nicht: „Unsere Halle hat ein Volumen von 30.000 Kubikmeter Luft, und das gerade einmal für 16 Personen, die auf vier Plätzen maximal spielen können.“

Das große Problem an den Tennishallen sei jedoch, dass das erschaffene Umsatzersatzmodell nicht passend sei. „Unser System lebt von Abonnements, die für die gesamte Wintersaison abgeschlossen werden, da hilft mir ein monatliches Umsatzersatzmodell nicht viel, denn den Großteil des Umsatzes machen wir in einem Monat.“ Fürtler fühlt sich alleine gelassen. Die Lage sei mittlerweile mehr als ernst. „Wenn nicht bald was passiert, wird es richtig eng. Ich kann die Halle ja nicht einfach abdrehen, sprich die laufenden Kosten bleiben. Die werden zusätzlich mit privaten Mitteln gezahlt.“

Sportminister Werner Kogler macht Fürtler und den restlichen Tennishallenbetreibern im Land seit mehr als einem Monat Hoffnungen, dass „man bei den Tennishallen eine Ausnahme machen könnte“. Doch Fürtler und Co. werden bei jeder Pressekonferenz aufs Neue vertröstet.