65 Kids beim Lauf der Naturfreunde am Start. Ein beachtliches Starterfeld stellte auf dem alten Sägewerkgelände seine Ausdauer unter Beweis.

Von Guido Wallner und Claus Stumpfer. Erstellt am 09. Juli 2019 (02:11)
Markus Stiefsohn
§hrung der Starterinnen Schüler 1 weiblich. Ganz oben stand Mira Baureder, vor Marie Oberndorfer und Laura Mayer.

65 Kinder bewiesen beim Kernhofer Kinderlauf auf dem alten Sägewerkgelände am Sonntag auch heuer wieder ihre große Ausdauer. Für die schnellsten drei Kinder jeder Altersklasse gab es Pokale und bei der abschließenden Tombola konnten sich die Kinder schöne Sachpreise aussuchen.

NOEN
Thomas Sommerauer am Weg zumsieg bei den Knirpsen 1.

Theo Baureder sprintete in der Zwergerl-Klasse am zielstrebigsten und holte sich so den Sieg bei den allerjüngsten. Thomas Sommerauer war in der Knirpse-Klasse nicht zu schlagen. Und in der Klasse Schüler 1 weiblich siegte Mira Baureder vor Marie Oberndorfer und Laura Mayer. Auf den weiteren Plätzen landeten Jasmin Kraft, Charlotte Pfaffenlehner, Elisa Panzenböck und Nadine Walter.

Blick richtet sich auf die Jubiläumsausgabe

Für die schnellste Zeit des Tages sorgte aber Simon Schmid. beim Schülerlauf gab er von Anfang an Vollgas und setzte sich am Ende klar durch. Zweiter wurde bei den Schülern 2 Zurab Ismailov. Tobias Reininger wurde als ältester Läufer als Schüler 3 gewertet.

Das Veranstalterteam rund um Maria und Peter Gstöttner von den Naturfreuden St. Aegyd bedankte sich bei der Forstverwaltung Hoyos für die Möglichkeit diesen Kinderlauf durchzuführen und bei allen Sponsoren für die Unterstützung mit Spenden von Sachpreisen.

Im nächsten Jahr feiert dieser Kinderlauf sein 30-jähriges Jubiläum.