St. Veiter Athleten zeigten in Pottenstein auf. Die St. Veiter Athleten stellen beim Nachwuchsmeeting fünf persönliche Bestleistungen auf. Pascal Weißmann überstrahlt alle.

Von Claus Stumpfer. Erstellt am 19. September 2017 (01:47)
NOEN, privat
Die Mannschaft vom ULC Transfer St. Veit mit Jonas Zöchling, Pascal Weißmann, Constantin Urfahrer, Larissa Koberwein, Valentina Urfahrer und Betreuer Sepp Sulzer beim Meeting in Pottenstein.

Die Leichtathletik-Saison neigt sich zwar allmählich dem Ende zu, aber noch haben die Nachwuchsathleten der ULC Transfer St. Veit nicht genug. Und so nahmen fünf Athleten und Athletinnen, angeführt von Betreuer Sepp Sulzer, noch am Nachwuchsmeeting in Pottenstein teil.

Bester Athlet der St. Veiter Mannschaft war dabei Pascal Weißmann, der sich im 60-m-Lauf in der Zeit von 7,95 Sekunden sogar den Sieg sichern konnte. Außerdem gab es für ihn noch zwei zweite Plätze. Im Hochsprung schaffte er 1,68 Meter, die den Silberrang bedeuteten und im Weitsprung flog er mit 5,37 Meter auch aufs Podest. Alle drei Leistungen waren jetzt am Saisonende zudem noch persönliche Bestwerte!

Constantin Urfahrer sicherte sich in seiner Altersklasse ebenfalls einen Podestplatz im Weitsprung. Seine 4,43 Meter reichten für den starken Läufer zum dritten Platz.

Starkes Gesamtergebnis für die ULC Transfer St. Veit

Insgesamt wurden von den St. Veitern fünf neue persönliche Bestleistungen aufgestellt: Neben Weißmann schafften dies noch die U-12-Athleten Valentina Urfahrer (9., 19,08 Meter) und Jonas Zöchling (10., 23,70 Meter) jeweils im Vortexwurf.

Weitere Ergebnisse: Valentina Urfahrer (10. Weit 2,95; 10. 60-m-Sprint 10,86), Jonas Zöchling (12. Weit 2,93; 10. 60-m-Sprint 10,80), Larissa Koberwein (U 14: 4. Weit 3,82 m; 10. 60-m-Sprint 9,38; 18. Vortex 24,66; 7. 60-m-Hürden 10,89), Constantin Urfahrer (11. 60-m-Sprint 9,59; 10. Vortex 38,41; 6. 60-m-Hürden 10,17).