Kantersieg für die Unterliga-Truppe. In eindrucksvoller Manier behauptete die SGVH II die Tabellenführung in der Unterliga. Auch die SGVH I dufte jubeln.

Von Romeo Felsenreich. Erstellt am 27. Oktober 2014 (15:31)
NOEN, privat
Tabellenführer der Unterliga Mitte : Wolfgang Schober, Lisa Fuchs und Sektionsleiter Harald Kurzböck (v.l).

2. Landesliga A. Wieder siegreich war die Einsermannschaft der Spielgemeinschaft St. Veit/Hainfeld. Ein 6:2 gegen Waidhofen/Thaya I sicherte den dritten Tabellenrang. Bernhard Kranabitl und Andreas Weitzl gewannen je zwei Einzelspiele und das Doppel. Walter Windischberger steuerte mit einem gewonnenen Einzelspiel ebenfalls einen Punkt zum Sieg bei.

Unterliga Mitte. Den fünften Sieg in Folge konnte die SGVH II in beeindruckender Manier mit 7:0 gegen Zeiselmauer II einholen. Wolfgang Schober, Lisa Fuchs und Sektionsleiter Harald Kurzböck führen somit weiterhin die Tabelle der Unterliga Mitte an.

Unter ihrem Wert geschlagen wurde die SGVH III gegen Pottenbrunn/St. Pölten IV mit 1:6. Trotz guter Leistungen von Sylvia Fuchs, Stefan Wokurek, und Ferdinand Nekula war der Sieg der Gegner nie gefährdet.

2. Klasse Mitte. Ebenfalls nicht durchsetzen konnte sich die SGVH V gegen Traismauer II. Johann Thaller, Johann Huber, Herbert Wokurek und Johann Thaller verloren trotz starker Leistungen mit 3:6, wobei wieder einige Spiele erst im fünften Satz entschieden wurden.

4. Klasse Mitte A. Ihren vierten Sieg in Folge errang die SGVH VII mit 6:2 gegen Pottenbrunn/St. Pölten VII. Der elfjährige Dominik Tarmann konnte wieder alle seine drei Spiele gewinnen und führt erstmals alleine die Einzelrangliste der 4. Klasse Mitte A an! Heimo Tarmann gewann ebenfalls seine zwei Einzelspiele und gemeinsam mit Dominik das Doppel. Trotz gutem Spiel nach langer Trainingspause konnte Julian Hasler seine Partien nicht für sich entscheiden.