Staatsmeisterschaft:Lokalmatador knapp am Podest vorbei. Philipp Bertl verpasst das Podest zweimal knapp. Richard Ganster jubelt über den dritten Platz im ÖTSV-Cup.

Von Claus Stumpfer. Erstellt am 05. September 2017 (01:06)
Lokalmatador Philipp Bertl fuhr bei den Staatsmeisterschaftsläufen in Lehenrotte zweimal knapp am Stockerl vorbei.
NOEN, privat

Am Wochenende veranstaltete das Trial Team Traisental beim Sägewerk Lampl in Lehenrotte seinen bereits traditionellen Trial Event mit zwei Staatsmeisterschaftsläufen und ebenso spannenden ÖTSV-Cup-Bewerben. Trotz extrem rutschiger Verhältnisse, plus Starkregen am Sonntag, kann sich Obmann Erich Diestinger mit seinem Team über eine gelungene Veranstaltung freuen.

Bertl verpasst knapp das Stockerl

Lokalmatador Philipp Bertl, der durch seinen Wechsel in die Hard-Enduroszene nur noch selten bei Trialbewerben anzutreffen ist, hat an beiden Tagen gezeigt, dass er in der Staatsmeisterschaft sehr wohl noch mitmischen kann. Der Wilhelmsburger wurde an beiden Tagen jeweils Vierter.

Richard Ganster erreichte in der ÖTSV-Cup-Klasse „Könner“ mit dem dritten Rang einen Stockerlplatz und Robert Schwihlik wurde in der Klasse „Fortgeschrittene +45“ guter Fünfter.