Melk-Ass Clara ruderte zu Hause zu ÖM-Silber. Clara Berger (Ruderunion Melk) holte sich bei den ersten virtuellen Indoor-Meisterschaften die Silbermedaille bei den Leichtgewicht-Frauen.

Von Helene Waxenecker. Erstellt am 03. Februar 2021 (02:44)

Die österreichischen Indoor-Rudermeisterschaften markieren den Höhepunkt der Wintersaison. Aufgrund der derzeitigen Umstände fand die Meisterschaft virtuell statt. Das schreckte die Melker Ruderinnen nicht ab.

Ganz im Gegenteil: Clara Berger holte Silber und Rosa Scherrer freute sich über die Bronzemedaille. Da die Sportlerinnen in der kalten Jahreszeit sowieso auf Ruder-Ergometern trainieren, musste nur noch die technische Hürde überwunden und ihr Rennen per Video an die Veranstalter übermittelt werden. Dafür entfiel die lange Anreise.

Insgesamt stellten sich 217 Teilnehmer der diesjährigen Herausforderung und brachten damit etwas Abwechslung in den Lockdown. Clara Berger musste sich bei ihrem Debüt bei den Leichtgewicht-Frauen mit einer Zeit von 7:36 Minuten über 2.000 Meter nur von der routinierten Louisa Altenhuber geschlagen geben, die sich gerade auf die Olympischen Spiele vorbereitet.

„Die Leistungen der Mädels sind wohlverdient – das Training war nur im Freien möglich, so manches mussten sie eigenständig zu Hause absolvieren.“ Elisabeth Berger

Die 13-jährige Rosa Scherrer schaffte mit einer Zeit von 3:59 Minuten über 1.000 Meter ebenso den Sprung aufs Stockerl. Clara Mavie Haydn behauptete sich als jüngste Teilnehmerin (Jahrgang 2009) und lag knapp vor ihren Vereinskolleginnen Luisa (4:33,1 Minuten) und Schwester Elisabeth (4:33,4 Minuten) Köck.

Obfrau Elisabeth Berger ist stolz auf ihre Schützlinge, die neben dem Home Schooling auch zu Hause brav weitertrainieren. 

Neben den Melkern standen auch zwei Schützlinge des Union Rudervereins Pöchlarn am Start. Günter Fischhuber erreichte bei den Leichtgewicht-Männern über 2.000 Meter in 6:42 Minuten den sechsten Rang. Emma Gutsjahr belegte in der Klasse Juniorinnen A über 2.000 Meter in 7:33 Minuten den fünften Platz.